SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.001 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Legenden von Yria: Haunter of Dreams

Geschichten:
Die Legenden von Yria: Haunter of Dreams
Autor und Zeichner:
Claudya „Alectorfencer“ Schmidt
Storyentwicklung: Nico Jansen
Übersetzung:Anne Thies



Story:
Er ist nur ein kleiner Junge, aber wenn er schläft, dann wird er zu einem Helden. Denn seine Träume sind nicht nur schön und harmonisch, sondern halten auch große Schrecken bereit, die ihm oft genug das Blut in den Gliedern gefrieren lässt. Aber das Kind erkennt sehr schnell, dass ihm nur einer helfen kann – er selbst.

Deshalb geht er nach den ersten Schocks mutig voran und versucht sich seinen Ängsten und den dunklen Schatten, die über ihn herfallen mit viel Mut und Zuversicht zu stellen. Genau das ist, es, was seine Geschichte zu einer Legende macht und später mit einem wunderschönen Moment belohnt wird. Denn auch im tiefsten Loch gibt es immer Hoffnung.



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Schon in ihrer ersten Geschichte zeigte die Künstlerin, dass sie eine Meisterin darin ist, in Bildern zu erzählen und nichts erklären zu müssen. Die Geschichte kommt so gut wie ohne Dialoge aus und bietet auch nur wenige Zwischentitel, so dass sich alles andere aus den Zeichnungen erschließen darf.

Die Geschichte dreht sich nicht um einen Menschen, sondern einen Hasenjungen. Die gelten ja im allgemeinen nicht unbedingt als mutig. Und so ist er auch am Anfang immer auf Flucht oder sich verstecken bedacht – bis das Kind bemerkt, dass es so nicht aus der Sache heraus kommt.

Die Schrecken seiner Träume werden in grusligen Bildern präsentiert, der positive Ausklang sorgt aber auch dafür, dass man das Abenteuer durchaus auch mit einem Vorschulkind lesen kann, nur alleine sollte man es mit dem Album definitiv nicht.

Der Comic hat so seinen eigenen, zauberhaften und verträumten Reiz, der Erwachsene und junge Leser gleichermaßen ansprechen kann. Die Botschaft mag einfach sein, die Spannung ist aber sehr hoch und die Umsetzung punktet mit intensiven Bildern, so dass es sich durchaus lohnt einen Blick zu riskieren.



Fazit:
Die Legenden von Yria: Haunter of Dreams ist eine liebevoll erzählte und atmosphärische Geschichte, die weniger durch die einfache gestrickte Geschichte, als die intensiv übermittelte Botschaft von Hoffnung und Mut an jung und alt punkten kann.



Die Legenden von Yria: Haunter of Dreams - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Legenden von Yria: Haunter of Dreams

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Splitter

Preis:
€ 19,80

ISBN 13:
978-3962194253

96 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Atmosphärisch gezeichnet
  • Märchenhaft und gruslig zugleich
  • Eine einfache Botschaft intensiv vermittelt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.02.2020
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Avatar – Der Herr der Elemente 19: Ungleichgewicht 3
Die nächste Rezension »»
Das dritte Testament: Julius 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.