SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.002 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Birds of Prey: Harley Quinn Special

Geschichten:
Birds of Prey: Harley Quinn Special
Original:
Harley Quinn (2014) 1, Harley Quinn: Be Careful What You Wish For
Autor: Amanda Conner & Jimmy Palmiotti
Zeichner: Amanda Conner, Chad Hardin
Farben: Alex Sinclair, Paul Mounds
Übersetzung: Jörg Fassbender



Story:
In New York will Harley Quinn ein neues Leben beginnen, nachdem sie durch einen ihrer Patienten aus Arkham ein Appartementhaus in Coney Island geerbt hat. Sie taucht dort mit allem nötigen auf, merkt, dass nicht alles Gold ist, was glänzt, aber beschließt das ganze mit dem für sie so typischen Elan anzugehen. Denn es ist eine Chance.

Möglichkeiten, an die sie nie zuvor gedacht hat, bieten sich auch, als sie eine gefundene Flasche entkorkt und ein Geist daraus entweicht. Harley erhält drei Wünsche, muss aber schnell feststellen, dass danach alle Dinge nur noch mehr aus dem Ruder laufen und sie die Trümmer aufräumen muss.



Meinung:
Hier handelt es sich um eine spezielle Zusammenstellung, die Panini extra als Snack für alle geschaffen hat, die mehr über die freundlichere und verspieltere Harley Quinn wissen wollen. Denn im Gegensatz zur Suicide Squad bemüht sich die ehemalige Clownsprinzessin wirklich, nett zu sein.

Das zeigt sich schon an der ersten Geschichte, in der sie Gotham verlässt und in New York unterkommt. Ihr Erbe hat zwar einen Haken, aber sie ist gewillt, sich nicht unterkriegen zu lassen und nimmt die Herausforderung an, vor allem weil auch die anderen Bewohner des Hauses recht nett sind.

Sie ist hier tatsächlich unter Freunden, anderen Freaks wie sie, die schnell bereit sind, mit ihr durch dick und dünn zu gehen, wie man auch an der zweiten Geschichte erkennen kann. Das ist jedenfalls eine weitaus sozialere und weniger durchgeknallte Heldin.

Alles in allem werden Fans die Geschichten schon kennen, für Leser, die erst durch den neuen Film aufmerksam geworden sind, ist das ganze allerdings mehr als gelungen – so kann man sich für wenig Geld einen ersten Einblick verschaffen.



Fazit:
Das Birds of Prey: Harley Quinn Special lohnt sich nicht für altgediente Fans, da hier nur zwei Geschichte nachgedruckt werden, die sie schon kennen, Neueinsteiger können aber unbesorgt zugreifen, da die beiden Erzählungen halbwegs in sich geschlossen sind und einen netten Einstieg bieten.



Birds of Prey: Harley Quinn Special - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Birds of Prey: Harley Quinn Special

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 4,99

52 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Netter Einstieg für Neu-Fans
  • Die Geschichten sind in sich geschlossen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.02.2020
Kategorie: Harley Quinn
«« Die vorhergehende Rezension
We never learn 1
Die nächste Rezension »»
Die Draufgänger – Integral 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.