SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.955 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Overlord Official Comic a la Carte Anthology 1

Geschichten:
Overlord Official Comic a la Carte Anthology 1
Original-Story:
Kugane Maruyama
Zeichner: Hugin Miyama
Autoren und Zeichner: Kanao Araki, sunako, Koi1, so-bin und viele andere
Szenario: Satoshi Oshio
Charakter-Design: so-bin



Story:
Es ist nicht immer leicht, Fürst zu sein, das hat Ainz der Overlord ja schon mehrfach zu spüren bekommen. Vor allem seine weiblichen Untergebenen entwickeln eine lebhafte Eigendynamik, wenn es darum geht, ihm zu gefallen und irgendwie und irgendwann in seinem Bett und an seiner Seite zu landen, um Fürstin zu werden.

Doch es scheint bei den meisten weniger die Gier nach Macht zu sein, sondern mehr eine sehr seltsame Leidenschaft für den untoten Herrscher, der sich selbst nicht wirklich viel Gedanken macht – und das sind nur die offensichtlichsten Vorgänge an seinem Hof, die kleinen aber fiesen Intrigen gehen scheinbar eher unter.



Meinung:
Die Sammlung dieser Geschichte stammt ausnahmsweise einmal nicht nur von den üblichen Künstlern, diesmal haben sie auch andere dazu eingeladen, sich in ihrer Welt auszutoben und Spaß daran zu haben. Dementsprechend sollte man also nicht erwarten, dass diese etwas mit der eigentlichen Handlung zu tun haben.

Tatsächlich picken sich die meisten Künstler eher die Nebenfiguren von Ainz Hof heraus und haben mit diesen ihren Spaß, denn die jungen Mädchen scheinen nur eines im Sinn zu haben, ihrem Herrn möglichst attraktiv zu erscheinen und erotisch auf ihn zu wirken.

Das sorgt für zahlreiche Gags und Schmunzler, macht aber auch einige Geschichten einander sehr ähnlich und dadurch kann man nicht alle auseinander halten, auch wenn sie sich in Facetten unterscheiden. Einige wenige andere Erzählungen setzen auf Ambiente und andere amüsante Momente.

Alles in allem werden sich vermutlich Fans am Allermeisten über die kleinen Abenteuer amüsieren können, sind die Hauptfiguren darin doch solche, die sie bereits in der Hauptserie kurz kennen gelernt haben. Wer neu einsteigt wird daher nicht so viel verstehen können und weniger über die Gags lachen können.



Fazit:
Die Overlord Official Comic a la Carte Anthology richtet sich in erster Linie an Leser der Mutterserie, die schon immer wissen wollten, was vor allem die weiblichen Mitglieder an Fürst Ainz Hof und vor allem auch hinter seinem Rücken treiben, um ihm zu gefallen. Das ist amüsant, aber auch sehr seicht in Szene gesetzt.



Overlord Official Comic a la Carte Anthology 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Overlord Official Comic a la Carte Anthology 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3551757753

146 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Gagreiche Geschichten um das Treiben am Hof des Overlords
  • Augenzwinkernd und lustig, und vor allem ohne Hintergedanken
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.02.2020
Kategorie: Overlord
«« Die vorhergehende Rezension
Liquor and Cigarette
Die nächste Rezension »»
Königliches Blut: Cixi – Die Drachenkaiserin
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.