SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.924 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Moonshine 2

Geschichten:
Moonshine 2 (Moonshine 7-12)
Autor: Brian Azzarello, Zeichner: Eduardo Risso, Colorist: Eduardo Risso, Cristian Rossi


Story:
Lou Pirlo gelingt es nach seiner ersten Verwandlung in einen Werwolf aus den Wäldern zu fliehen. Leider wird er als Vagabund verhaftet und muss in einer Sträflingskolonne arbeiten. Nach und nach lernt er die neuen Eigenschaften seines Körpers kennen. Doch der nächste Vollmond kommt. Auch in dem ländlichen Städtchen spitzt sich die Lage zu. Während die einheimische Familie Rache will, werden mehr Gangster aus der Stadt geschickt, um sie zur Vernunft zu bringen.


Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Das Dreamteam aus dem Autor Brian Azzarello und dem Zeichner Eduardo Risso spinnt ihre Mischung aus Horror und historischem Krimi, Moonshine, fort. Kurz zur Erinnerung: im Amerika während der Prohibition wird ein Gangster aus der Großstadt in eine ländliche Gegend geschickt, um dort einen Deal abzuschließen. Denn eine Redneck-Familie braut einen hervorragenden Schnaps und Lous Boss will diesen in seinen Läden vertreiben. Dummerweise ist der Patriarch der Familie nicht gewillt seinen Schnaps zu verkaufen. Noch dümmer ist es, dass der Gangsterboss ein „Nein“ nicht akzeptiert. Ein Krieg bricht aus.

Allein das würde schon ausreichen durch das historische Flair, der Atmosphäre und dem Können von Azzarello und Risso, so gut wie jeden zu überzeugen. Hier kommt aber noch der Horror hinzu, denn es gibt einen Werwolf (oder mehr?) in der Gegend und Lou wird am Ende des ersten Bandes gebissen. Die Geschichte wird nun in dem zweiten Band nahtlos fortgesetzt, wobei es zwei verschiedene Handlungsstränge gibt. Nach den ersten Verlusten werden mehr Gangster in das amerikanische Hinterland geschickt und die Familie versucht nun der Gefahr Herr zu werden. Hier überzeugt vor allem die spannungsgeladene Dynamik innerhalb der Familie bei der man nie weiß wie die Charaktere reagieren werden oder welche Pläne sie im Hinterkopf haben. Zudem sind die Charaktere überzeugend. So etwa der neue Gangster der wahrlich beängstigend ist, aber auch ein tragisches Flair mit sich bringt. Die Atmosphäre ist ständig aufgeladen und wartet förmlich auf den nächsten Gewaltausbruch.

Im zweiten Handlungsstrang wird das Schicksal von Lou weiter verfolgt. Er konnte aus den Wäldern fliehen, wird nun aber als Vagabund festgenommen und muss in einer Sträflingskolonne Steine klopfen. Angesichts des Zustandes, schließlich wissen die Leserinnen und Leser das er zu einem Werwolf werden wird, ist das äußerst spannend und man fragt sich, wie sehr er sich seiner selbst bewusst ist und damit spielen kann. Auch hier erwächst die Spannung wieder aus dem Charakter weil man sich fragt wie er in seiner Umgebung und als Werwolf damit umgeht.

Es gibt in dem Band durchgehend sehr starke Charaktere die einem im Gedächtnis bleiben und es ist hervorragend das die Handlung nicht nur an sich durch ihre eigene Dynamik, sondern vor allem auch durch die Charaktere vorangetrieben wird. Zudem gibt es viel Atmosphäre, Blut, Action, Spannung und eine Erotik die sogar auf nackte Haut verzichten kann. Das liegt natürlich dann an den hervorragenden Zeichnungen von Risso der in den passenden Momenten den Mund und die Augen der weiblichen Hauptfigur betont und damit nicht nur die gerade vorhandene Situation betont, sondern eben auch eine sehr subtile Erotik mit einem Hauch Gefahr verbindet. Die Serie muss man einfach haben und Fans von Risso und Azzarello werden nicht enttäuscht werden.


Fazit:
Stark.Das Dreamteam Azzarello und Risso in Bestform. Eine spannungsgeladene Atmosphäre, unvergessliche Charaktere, herausragende Zeichnuungen, Action, subtile Erotik und historisches Flair machen den Band nicht nur für Fans zu einem Must Have.


Moonshine 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Moonshine 2

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Cross Cult

Preis:
€ 22

ISBN 10:
396433152X

ISBN 13:
978-3964331526

144 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Atmosphäre und Setting
  • herausragende Zeichnungen
  • interessante Figuren
  • gelungene Genremischung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.02.2020
Kategorie: Hefte
«« Die vorhergehende Rezension
Arifureta – Der Kampf zurück in meine Welt 1
Die nächste Rezension »»
Akashic Records of the Bastard Magic Instructor 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.