SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.925 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Schüchterne Küsse 1

Geschichten:
Schüchterne Küsse 1
Autor und Zeichner:
Nao Hinachi



Story:
„Schäfchen“ wird Hitsuji von ihren Klassenkameraden genannt und nicht wirklich ernst genommen, denn das schüchterne Mädchen fällt vor allem durch seine Naivität und Niedlichkeit auf, scheint aber nicht wirklich im gleichen Alter wie die anderen zu sein.

Deshalb findet sie auch keinen richtigen Anschluss oder Freund. Erst als ihr der selbstbewusste Kazuhito den Kopf zurecht rückt, beschließt Hitsuji sich zu ändern, denn sie hat jetzt verstanden, dass sie erwachsen werden muss, wenn die anderen sie ernst nehmen sollen.



Meinung:
Es scheint sehr beliebt zu sein, Geschichten um junge Mädchen zu erzählen, die vor allem durch ihre Naivität und Niedlichkeit auffallen, die natürlich knuffig und süß sind, aber auch damit leben müssen, dass das Umfeld sie wie ein kleines Kind behandelt.

Dann kommt natürlich der coole und selbstbewusste Schwarm, der Tacheles redet und so das schüchterne Mädchen zum Nachdenken bringt. Aus den daraus folgenden Entwicklungen entsteht dann auch die Spannung der Serie, denn Hitsuji weiß natürlich erst einmal nicht, wie sie sich verhalten soll.

Und natürlich ist es wieder dieser eine junge, der ihr den Weg weist und damit noch mehr in den Fokus ihrer romantischen Gefühle rückt, was vermutlich auch noch zu der ein oder anderen Schwierigkeit führen dürfte – oder eben auch Momenten des Schmunzelns

Das ist nett in Szene gesetzt und vermutlich nicht ganz von der Hand zu weisen, dennoch hinterlässt die Geschichte einen bitteren Nachgeschmack, werden doch wieder einmal nur die üblichen Rollenklischees geboten, die gerade die jungen Frauen wieder einmal in die passive Rolle verdammen.



Fazit:
Schüchterne Küsse ist eine der üblichen japanischen Liebesgeschichten mit heiterem Unterton, in dem das passive Mädchen erst von dem coolen Jungen aufgeweckt werden muss, damit es endlich etwas tut, um sich in die richtige Richtung zu entwickeln – so wie es die klassischen Rollenmuster vorgeben.



Schüchterne Küsse 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Schüchterne Küsse 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-2889512508

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Liebenswert und nett erzählt
  • Eine niedlich-romantische Geschichte für Teens
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.02.2020
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Teen Titans 2: Nach eigenen Regeln
Die nächste Rezension »»
Die! Die! Die! 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.