SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.373 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Requiem of the Rose King 8

Geschichten:
Requiem of the Rose King 8
Autor und Zeichner:
Aya Kanno



Story:
König Henry und seine wichtigsten Verbündeten sind tot und damit ist die Macht der Familie York endlich gesichert, auch wenn Richard, dem jüngeren Bruder von König Edward auch weiterhin das Stigma anhängt, derjenige zu sein, der die Klinge geführt hat. Daher bleibt er auch weiterhin die düstere Eminenz am leichtlebigen Hof seines Bruders.

Jahre vergehen, auch er heiratet und führt nach außen hin eine normale Ehe, obgleich gemunkelt wird, dass er seiner Frau nicht beiliegt. Während Edward verschwenderische Feste feiert, wird George immer mehr zum Säufer und Richard ahnt, dass bald nur noch er da sein wird, um die Ehre des Hauses York zu retten …



Meinung:
Und dann ist da noch Jane, eine verführerische Frau, vermutlich sogar eine Hexe, die es darauf abgesehen hat, das Haus ins Unglück zu stürzen, indem sie den König betört und seiner Frau entfremdet, indem sie sich am Ende auch an Richard heran macht und vor ihm von Größe spricht.

Was führt sie wirklich im Schilde? Der düsterste der York-Brüder versucht das herauszufinden, während er sich auch weiterhin der üblichen Hofintrigen erwehren muss, die keine Chance auslassen, um übles gegen ihn auszuhecken, außerdem ist er zu klug, um sich in das Netz mit hineinzuziehen lassen.

Ein anderer hat bereits verloren, George verliert immer mehr den Boden unter den Füßen und fühlt sich in die Ecke gedrängt, hat aber auch nicht mehr die Kraft, irgend etwas dagegen zu tun. Dennoch bleibt er in den Augen seines Bruders eine Gefahr. Und wieder fordert er Richard auf, sein ausführender Arm zu sein.

Es geht auch weiterhin düster zu, die Künstlerin spielt auch weiterhin mit der Dramenwelt Shakespeares und spickt diese mit ihren eigenen düsterromantischen Ideen, in deren Mittelpunkt der tragische Held Richard steht, der mit so vielem in seinem Leben hadern muss und sich doch nicht zum Spielball machen lassen will.



Fazit:
Requiem of the Rose King spinnt die intrigenreiche Geschichte weiter und stellt nun die Weichen zu einem weiteren Akt des Dramas. Denn nun wo die Lancaster keine Gefahr mehr sind, beginnen die Abgründe zwischen den Brüdern tiefer zu werden und vor allem Richard ist gezwungen nun endlich seine Ziele klarer zu definieren.



Requiem of the Rose King 8 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Requiem of the Rose King 8

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 9,99

ISBN 13:
978-3551726599

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Das Drama startet einen neuen, intrigenreichen Akt
  • Das Netz um Richard zieht sich weiter zu
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.12.2019
Kategorie: Requiem of the Rose King
«« Die vorhergehende Rezension
Fairy Tail S 1
Die nächste Rezension »»
Bloom into You 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.