SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.166 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Alice in Murderland 10

Geschichten:
Alice in Murderland 10
Autor und Zeichner:
Kaori Yuki



Story:
Es gibt kein Entrinnen, die letzten überlebenden Kinder der Familie werden bei ihrer Flucht aufgehalten und Stella muss gegen Miser kämpfen. Um nicht selbst zu sterben entfesselt sie Bloody Alice und gewinnt. Jetzt ist also nur noch Melm da, der ihr die Nachfolge der Familie streitig machen kann.

Eigentlich will Stella ihren kleinen unschuldigen Bruder nicht umbringen, aber als die beiden in der Familiengruft zum letzten Duell aufeinander treffen, ist der Kleine wie verändert – geradezu ein Monster. Und dann taucht auch noch die totgeglaubte Claire auf, die nicht zögert ihr weitere grausame Familiengeheimnisse zu enthüllen.



Meinung:
Der große Showdown ist gekommen und voll im Gange in diesem vorletzten Band der Reihe. Wie zu erwarten war, haben natürlich Stella und der kleine Bruder, der bisher von allen beschützt und verschont wurde, überlebt. Aber natürlich kann nur einer am Ende weiter kommen.

Wer das sein wird, damit spielt die Künstlerin noch ein wenig herum. Sie weiß genau, dass die Heldin eigentlich kein kleines Kind töten sollte, ohne sich zu beflecken – deshalb nutzt sie einen interessanten Twist, der noch mehr Geheimnisse der Familie enthüllt.

Letztendlich fallen jetzt langsam aber sicher wieder einmal die ganzen Lügen wie ein Kartenhaus zusammen – auch in anderen Serien der Künstlerin war es so, dass die Helden in einem Umfeld aufgewachsen sind, in dem nicht wirklich viel gestimmt hat. Und das ist hier nicht anders.

Solide und routiniert werden die Figuren für das große düstere Finale in Position gebracht, man darf sich überraschen lassen, wie gut die Geschichte letztendlich für Stella ausgeht, denn die Künstlerin ist nicht unbedingt für lupenreine Happy Ends bekannt. Doch bis es so weit ist bleibt die Spannung.



Fazit:
Alice in Murderland bringt die Figuren langsam aber sicher in Stellung für den großen Abschluss und lässt noch einmal ein paar Fragen offen, die die Spannung auch über den fiesen Cliffhanger hinaus weiter tragen, auch wenn vieles vorhersehbar bleibt.



Alice in Murderland 10 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Alice in Murderland 10

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7,95

ISBN 13:
978-3551744005

178 Seiten

Positiv aufgefallen
  • ordentlicher Mix aus Drama und Action
  • Routiniert werden der Abschluss vorbereitet und die Spannung bewahrt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 23.10.2019
Kategorie: Alice in Murderland
«« Die vorhergehende Rezension
Birthright 5: In der Höhle des Löwen
Die nächste Rezension »»
Die Freundin der Hexe 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.