SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.200 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Superman 5

Geschichten:
Humor ist, wenn der Joker lacht
Autor: Joe Kelly, Jeph Loeb, Zeicher: Duncan Rouleau, Todd Nauck, Carlo Barberi, Scott McDaniel, Tuscher: Marlo Alquiza, Jaimie Mendoza, Richard Bonk
Die unerträgliche Helligkeit des Seins
Autor: Jeph Loeb, Zeicher: Jeff Matsuda, Tuscher:


Story:
Nachdem Mxyzptlk erklärt hat, dass er selbst dafür verantwortlich ist dass seine Macht an Joker überging, machen sich er, Superman, Supergirl, Steel, Superboy und Lois Lane auf, um die Original-JLA zur Besinnung zu bringen. Denn die hält sich in Jokers neuer Welt für eine Bande von Superschurken. Zunächst muss Superman sie bekämpfen, aber durch sein Handeln und Reden bringt er sie bald ins Grübeln. Joker ist darüber so wütend dass er seinen „Hofnarr“ Luthor erschießt.

Meinung:
Auch dieser Teil der Storyline krankt an den selben Schwächen wie die ersten beiden Teile. Der zum Teil sehr schräge Humor passt einfach nicht zu der apokalyptischen Stimmung und der epischen Breite der Geschichte (selbst die Quintessenz und Darkseid haben einen gruseligen Auftritt). Speziell im vorliegenden Heft kommt auch noch eine ziemlich unerträgliche Ansprache Supermans hinzu, mit der er seine alten JLA-Kollegen bekehren will, und die wohl selbst für Amis nur schwer zu ertragen ist. Auch der uneinheitliche Zeichenstil dieser Ausgabe, an der drei Penciler beteiligt waren, fällt unangenehm auf, denn alle sind sie Meister ihres Fachs, arbeiten jedoch sehr unterschiedlich. Allerdings gibt es auch positives zu vermelden: In der größtenteils albernen und unlogischen Handlung sind immer wieder echte Perlen versteckt. Zum Beispiel werden die neuen Inkarnationen der JLA-Helden in Form von Tageszeitungsstrips vorgestellt, und sind durchweg zum Brüllen komisch – von der Hausfrauenheldin Wonder Woman bis zu dem Martian Manhunter, der aussieht wie sein Artgenosse aus den Bugs Bunny Cartoons. Auch die Szene, in der der Joker China auslöscht und sich aus den Bewohnern chinesisches Essen macht, oder Luthors Hinrichtung zeugen von einer neuen, begrüßenswerten Art von Autoren-Wahnsinn. Und bei Superman ist man so was ja nun wirklich nicht gewohnt.

Superman 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Superman 5

Autor der Besprechung:
Ronny Schmidt

Verlag:
DC Deutschland

Preis:
€ 7,95 / 4,05

52 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Z.T. geniale Einfälle
  • Tolle Zeichnungen und Farben.
Negativ aufgefallen
  • Albernheit überwiegt und beißt sich mit der düsteren Grundstimmung.
  • Leider auch sehr verschiedene Zeichenstile.
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 23.11.2001
Kategorie: Superman
«« Die vorhergehende Rezension
DC Crossover 2
Die nächste Rezension »»
DC Crossover 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.