SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.815 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - UQ Holder! 07

Geschichten:
UQ Holder! 07 (UQ Holder 7)
Autor, Zeichner: Ken Akamtsu, Übersetzung: Anke Bockel

Story:

Nach den Ereignissen der letzten Zeit ist Touta am sich erholen. Doch viel Zeit bleibt ihm nicht, als eine alte Freundin seines Großvates ihn herausfordert. Den Kampf verliert er haushoch und erfährt dann von einem Turnier, wo sich die stärksten Kämpfer messen. Klar, dass er da mitmachen will!



Meinung:

Mit dem siebenten Band der "UQ Holder"-Reihe beginnt Mangaka Ken Akamatsu einen neuen Story-Arc. Und auch, wenn man meinen möchte, dass der Fortlauf der Handlung klar ist, wird man im Laufe dieser Ausgabe doch deutlich überrascht werden. Denn Akamatsu präsentiert eine Geschichte, die alles ist, nur nicht vorhersagbar.

Eigentlich könnte sich Touta nach den Ereignissen der letzten Zeit wieder seinem Lieblingsziel widmen: Dem Stärker werden. Doch da ist diese Frau, die meint, eine alte Freundin seines Großvaters zu sein. Sie wischt mit ihm den Boden auf, ehe sie von einem Turnier erzählt. Natürlich möchte er daran teilnehmen, was allerdings von Yukihime verboten wird, nachdem sie herausgefunden hat, dass sein als verschollen geltender Großvater teilnehmen wird. Dieser wird anscheinend von einer bedrohlichen Person kontrolliert.

Es gibt jede Menge überraschende Entwicklungen in diesem siebenten Band der "UQ Holder"-Serie. Mit die Überraschendste ist sicherlich das Auftauchen von Toutas Großvater, Negi Springfield. Dabei bleibt es nicht. Schon bald tauchen andere interessante Figuren auf, die deutlich machen, dass hier ein Gegenspieler zu Werke ist, der wohl alle vorherigen Antagonisten vom Bedrohungspotential in den Schatten stellen wird.

Der nächste Hammer ist dann die Andeutung, dass wohl die Liebeshormone tatkräftige Arbeit leisten. Denn der Protagonist ist in jemanden verliebt, derweil andere Charaktere wiederrum in ihn verschossen sind. Leser der "Negami! Magister Negi Magi"-Reihe kennen diesen Haremsplot schon von dieser Reihe her. Es war irgendwie auch zu erwarten, dass Ken Akamatsu dieses Storyelement irgendwann auch in "UQ Holder" einführen würde.

Dabei finden diese Überraschungen alle zu Beginn der Ausgabe statt. Womit der Mangaka jedoch sein Pulver noch nicht verschossen hat. Denn so um die Hälfte herum gibt es die nächste Enthüllung, mit der man nicht gerechnet hat. Und bei der man sich fragt, wie es damit weiter gehen soll?

Interessant ist auch, dass der große Gegenspieler dieser Geschichte schon sehr bald direkt seine Aufwartung macht. Und das Ergebnis der Konfrontation zwischen dem Antagonisten und Touta vorhersehbar ist. Was aber auch das einzige Mal ist, dass man ahnt, wie die Story verlaufen wird.

Das Turnier selbst kommt dieses Mal nur am Rande der Geschichte vor. Aber wenn schon Ken Akamatsu dieses typische Shounen-Tropus andeutet, dann kann man davon ausgehen, dass er es auch demnächst genutzt wird. Denn er hat schon zu viel angedeutet, als dass es nur eine Sache sein wird, die einmal auftaucht und danach nicht mehr.

Dieser Band ist erneut ein "Klassiker" und ein "Splashhit".



Fazit:

Im siebten Band seiner "UQ Holder"-Reihe baut Mangaka Ken Akamatsu jede Menge Überraschungen in die Geschichte ein. Vieles davon wird in den kommenden Ausgaben für jede Menge Turbulenzen sorgen. Vor allem die Enthüllung, dass Koutas Großvater noch am Leben ist und von einer mysteriösen Macht kontrolliert wird, hat viel Potential.



UQ Holder! 07 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

UQ Holder! 07

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
9783-7704-9271-8

208 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Jede Menge Überraschungen
  • Es ist einiges im Gange
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.09.2017
Kategorie: UQ Holder
«« Die vorhergehende Rezension
Der Küchenprinz
Die nächste Rezension »»
Serenity – Zwischen den Welten 4: Keine Macht im Universum
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.