Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.446 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Rave 2

Geschichten:
Rave 5-13
Autor: Hiro Mashima, Zeicher: Hiro Mashima, Tuscher: Hiro Mashima

Story:
Haru und Plur haben Garage Island mittels eines Selbst zusammen gezimmerten Floßes verlassen, um das Schwert, welches bei der letzten Auseinandersetzung mit Demon Card zerbrach, von dem berühmten Schwertschmied Musica reparieren zu lassen. Dessen genauen Aufenthaltsort kennen sie jedoch nicht. Das erste Ziel auf ihrem Abenteuer stellt die lebendige Küstenstadt Hip Hop Town dar. Kaum festen Boden unter den Füßen, sieht sich das halbverhungerte Duo auch schon mit den nächsten Problem konfrontiert. Ein hinterhältiger Kerl entführt kurzerhand Plur, um ihn für großes Geld an einen Betreiber für Hunderennen zu verkaufen. Der Besitzer des Station, in dem die Hunderennen abgehalten werden, ist zu Harus „Freude“ kein geringer als ein weiterer Anhänger Demon Card’s. Durch das smarte und sympathische Mädchen Elie, das sich ebenfalls in dem Stadion befindet und Haru unerwartet zur Seite steht, erfährt der Junge, dass die Anhänger Demon Card’s Hip Hop Town vollkommen in ihrer Gewalt haben. Der Eintritt in die Stadt gestaltet sich als einfach, doch möchte man die Stadt wieder verlassen muss man ein Vermögen aufbringen, um Demon Card zufrieden zu stellen....

Meinung:
Eine neue Hauptperson bekommt in diesem Band ihr Debüt. Die Rede ist von der aufgeweckten Elie, die sich Haru anschließt und das nicht nur, um endlich Hip Hop Town verlassen zu können oder Haru auf seiner Suche nach dem Schmied Musica zur Seite zu stehen, sondern hauptsächlich um ihr Gedächtnis wiederzufinden. Das Mädchen weiß sich mit ihren Tonfa Guns übrigens hervorragend zur Wehr zu setzen und man(n) sollte sie lieber nicht wütend machen, denn es kann schon einmal passieren, dass die Gute Amok läuft und alles zu Staub schießt ;-) Der Band bietet eine Fülle an schlagkräftigen Auseinandersetzung, spart aber auch nicht mit Szenen und Dialogen, die den Leser zum Schmunzeln bringen. Der Mangaka macht sich übrigens einen Spaß daraus, Insel und Städte nach Musikrichtungen zu benennen. Der größte Waffenmarkt auf dem “South of Song Continent“ heißt z.B. Punk Street. Die Story plätschert zwar etwas träge vor sich hin, dank der schrulligen Charaktere sollte der Leser aber dennoch seinen Spaß haben, wenn die Serie seinen Geschmack trifft. "Rave" lässt sich in das selbe Genre wie "One Piece", "Hunter x Hunter" oder auch "Dragonball" einordnen. Wem diese aufgezählten Serien zusagen sollte auf jeden Fall in die Serie reinschauen.

Fazit:


Rave 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Rave 2

Autor der Besprechung:
Brigitte Schoenhense

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-89885-931-2

187 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Bonus Sites
  • nette Wortspiele aus Musikbranche
Negativ aufgefallen
  • die Cover sind nicht gerade das, was ich persönlich als Kaufmagnet bezeichnen würde^^°
  • Story plätschert vor sich hin
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 15.08.2004
Kategorie: Rave
«« Die vorhergehende Rezension
Rave 1
Die nächste Rezension »»
Detektiv Conan 29
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>