SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.874 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Najica 2

Geschichten:
Operation 7 – 12 + Lila Electric
Autor: Takuya Tashiro, Zeicher: Takuya Tashiro, Tuscher: Takuya Tashiro


Story:
Ein neuer Auftrag lässt Najica und Lila an eine renommierte Mädchenschule Nachforschungen anstellen, denn unter den Schülerinnen sollen sich Terroristen verbergen. An Bord eines Schiffs, auf dem wichtige Friedensverhandlungen ungestört stattfinden sollen, treffen die Agentinnen nicht nur auf Rebellen, die eine Einigung verhindern wollen, sondern auch auf eine ihnen wohl bekannte Diebin - und eine Humalite. Lila wird bei einem Casting eingeschleust, denn ein eifersüchtiger Fan bedroht die Teilnehmerinnen. Die nächste Mission führt die Agentinnen in eine verseuchte Station. Allerdings steckt erheblich mehr hinter diesem Auftrag, als beide ahnen. Auf einer Insel entdecken Najica und Lila eine weitere Humalite. Wie schon die andere, der die beiden Agentinnen begegneten, liebt auch sie ihren Besitzer über alle Maßen, sogar über seinen Tod hinaus.

Meinung:
In den neuen Episoden wird zunehmend Lila in den Mittelpunkt gerückt. Nicht nur verfügt sie als Humalite über besondere Eigenschaften, sie hütet auch ein großes Geheimnis. Niemand weiß Genaues über die Humaliten, und sie selber hat keine Erinnerungen an die Zeit, bevor sie Najica begegnete. Während die anderen Humaliten auf ihre männlichen Besitzer fixiert waren, scheint Lila an Najica gebunden zu sein, denn um die Kollegin und Freundin zu beschützen, würde sie ihr eigenes Leben opfern. Auch zeigt sie in kritischen Situationen immer mehr Eigeninitiative. Schließlich bemerkt Najica, dass man sie beide während der Einsätze beobachtet und insbesondere Lila studiert. Offensichtlich können die beiden ihren Auftraggebern nicht völlig vertrauen. Das Mysterium um die Humaliten und das gelegentliche Auftauchen von Charakteren aus früheren Geschichten verbinden die Einzelepisoden, doch reicht das noch nicht aus für eine flüssige, atmosphärische Handlung. Zwar hat sich dieser Band gegenüber dem ersten deutlich gesteigert, da die Vorstellungsphase der Charaktere vorüber ist und das Klischee von den guten Agenten, die gegen die Bösewichter dieser Welt kämpfen, ins Wanken gerät, da nicht jeder das ist, was er zu sein vorgibt, aber die Geschichte ist immer noch entwicklungsfähig. Gespielt wird mit der Erotik, doch viel mehr als Höschen und tiefe Decolletés wird nicht gezeigt. Männer sind für die weiblichen Figuren tabu – die Leser könnten sonst eifersüchtig werden. Welche Richtung die Beziehung zwischen Najica und Lila einschlagen wird, ist noch offen. Genauso, wie in Shojo-Serien häufig Yaoi-Support eingebaut wird, offerieren die Shonen-Reihen eine Portion Yuri. Wer hübsche Agentinnen und Höschen mag, findet in „Najica“ beides, dazu noch Action und Humor.

Najica 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Najica 2

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Planet Manga

Preis:
€ 8,90

ISBN 10:
3-89921-695-4

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • in sich abgeschlossene Episoden, die locker mit einander verknüpft sind
  • Action gemischt mit Erotik und etwas Humor
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.04.2004
Kategorie: Najica
«« Die vorhergehende Rezension
Najica 1
Die nächste Rezension »»
Stormwatch 11
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.