SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.732 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Najica 1

Geschichten:
Operation 1 - 6
Autor: Takuya Tashiro, Zeicher: Takuya Tashiro, Tuscher: Takuya Tashiro


Story:
Najica ist eine Agentin des Pharmakonzerns CRI. Zusammen mit ihrer Partnerin Lila, bei der es sich um eine Humalite handelt, führt sie gefährliche Aufträge aus. Jede Episode ist eine in sich abgeschlossene Geschichte, nur ausnahmsweise gibt es Zweiteiler: Lila wird entführt und soll verkauft werden. Allerdings ahnen die Menschenhändler nicht, dass sie es mit einer Humalite zu tun haben. Natürlich ist Najica bereits unterwegs, um ihren Schützling zu befreien. Die gefährliche Droge ‚Break’ wird an Menschen getestet. Die Agentinnen schnüffeln in einem Fightclub. Najica und Lila werden in ein Casino eingeschleust, dessen Besitzer Imitate von CRI-Produkten auf den Markt bringt. Ein junger Mann flirtet heftig mit Najica – und hütet zwei große Geheimnisse… Im Königreich Clabecq wird eine Agentin vermisst. Während Najica und Lila nach ihr suchen, verhindern sie die Ermordung der Prinzessin Angelina. Mrs. Butterfly, die Lila entführt hatte, will sich an den beiden Agentinnen rächen.

Meinung:
Der Manga „Najica“ wurde von der gleichnamigen Anime-Serie inspiriert. Teilweise erzählt er die Film-Episoden nach, ergänzt durch weitere kurze Stories, durch die sich vage als roter Faden das Geheimnis der Humaliten und die langsame Weiterentwicklung von Lila ziehen. Zwar ist Najica als Titelheldin und erfahrene Agentin die Hauptfigur, doch ihr junger Sidekick ist der wesentlich interessantere Charakter, der nebenbei auch für ein wenig Humor sorgt. Als Humalite ist Lila eine Art Androide; sie ist sehr kindlich und muss viel lernen. Dabei wird die Frage nach der Menschlichkeit der Humaliten gestellt, wo endet künstliches, wo beginnt menschliches Leben. Allerdings treten diese ernsthaften Gedanken in den Hintergrund zu Gunsten der eher dünnen Handlung, in denen die beiden Frauen gegen Bösewichter kämpfen und ihre Höschen – manchmal auch etwas mehr – zeigen. Natürlich kann in solch kurzen, in sich abgeschlossenen Episoden kaum Atmosphäre aufgebaut werden, wie das in längeren, zusammenhängenden Geschichten möglich ist, doch darum geht es in dieser Serie auch nicht, denn wer durch den Anime auf diesen Titel aufmerksam wurde, möchte Höschen sehen, und alles andere ist bloß schmückendes Beiwerk. „Najica“ ist eine Reihe, die in erster Linie die männliche Leserschaft ab 14 anspricht und softe Erotik gemischt mit etwas Action bietet, ohne dabei zu viel zu zeigen.

Najica 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Najica 1

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Planet Manga

Preis:
€ 8,90

ISBN 10:
3-89921-694-6

200 Seiten

Positiv aufgefallen
  • in sich abgeschlossene Episoden, keine gemeinen Cliffhanger am Ende des Bandes
  • Action mit einer guten Portion Erotik und etwas Humor
Negativ aufgefallen
  • oberflächliche Handlung ohne wirkliche Überraschungen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.04.2004
Kategorie: Najica
«« Die vorhergehende Rezension
.hack 1
Die nächste Rezension »»
Najica 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.