SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.823 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Rental Hearts 3

Geschichten:
Rental Hearts 3
Autor und Zeichner:
Sawaki Otonaka

Story:
Nonoka Amamiya kann Geister sehen und noch mehr. Sie ist auch in der Lage, die von den Lebenden zu unterscheiden, die physisch noch anwesend sind, aber eigentlich nicht mehr da sein dürften, weil sie bereits tot sind. Aus diesem Grunde haben sich Aki und Koya ihrer angenommen.

Die beiden weilen eigentlich auch schon nicht mehr unter den Lebenden, dienen aber einer Agentur, für die sie andere, gefährliche Untote jagen und vernichten. Und jemand, der in der Lage ist, das zu sehen, was auch ihnen verborgen bleibt, ist eine große Hilfe, für die sie sogar ihr Herz hergeben würden, zumindest einer von ihnen.

Dann aber stellt ein Unbekannter Nonoka nach, der genau weiß was sie kann. Er will ihre Augen, um mit dieser Gabe die zu vernichten, die ihn stören. Zwar gelingt es ihm, eines davon zu stehlen, aber Aki und Koya setzen alles daran, ihm das Körperteil wieder abzujagen, koste es, was es wolle.




Meinung:
Schon mit dem dritten Band findet Rental Hearts seinen Abschluss. Nachdem der Mittelteil dazu diente, Heldin und Leser mit den Informationen über das System der „geliehenen Körperteile“ zu versorgen und emotionale Bindungen zu schaffen, geht es nun noch einmal richtig zur Sache.

Denn der Feind, mit dem es die Heldin nun zu tun bekommt ist mehr als gefährlich, jemand, der genau weiß er will und auch die Schwächen seiner Gegenspieler zu durchschauen scheint. Daher kann er lange Zeit die Oberhand behalten … aber auf der anderen Seite hat die Geschichte natürlich auch einen romantischen Subtext.

Und der erlaubt es natürlich nicht, dass die Heldin weiter leiden muss. So fügt sich schon in der zweiten Hälfte der Serie alles so wie es sein muss, garniert mit der Hintergrundgeschichte von Aki und Koya, die die Autorin den Fans natürlich auch nicht vorenthalten wollte.

Immerhin durfte auch das Abenteuer eine größere Rolle spielen, so dass der Mystery-Freund nicht ganz enttäuscht den Band beiseite legt. Die Romantik beeinflusst zwar das Drama und verhindert all zu große Brutalität, der Hintergrund ist allerdings interessant genug gewesen, um einiges an Konfliktpotential zu bieten, das sicherlich noch einmal verwendet werden könnte.



Fazit:
Rental Hearts bietet natürlich auch im dritten und letzten Band eine unterhaltsame Mystery-Geschichte, in der diesmal die Romantik die Oberhand gewinnt. Der vielversprechende Hintergrund kommt immerhin auch noch mal zu einem Recht – so dass man als Fan spannender Abenteuer auch nicht all zu enttäuscht über die Wendungen ist.

Rental Hearts 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Rental Hearts 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3551744364

178 Seiten

Positiv aufgefallen
  • ein netter Mix aus Romantik und Abenteuer
  • Auch der Mystery Fan kommt nicht zu kurz
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.09.2016
Kategorie: Rental Hearts
«« Die vorhergehende Rezension
Harley Quinn: Harleys geheimes Tagebuch 1
Die nächste Rezension »»
Prinz Eisenherz 90 : Unerwünschte Gäste
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.