SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.815 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - UQ Holder! 01

Geschichten:
UQ Holder! 
Autor, Zeichner: Ken Akamtsu, Übersetzung: Anke Bockel

Story:

Touta Konoe ist ein normaler Junge auf dem Dorf, der mit seinen besten Freunden seinen Hobbys nachgeht. Dazu zählt auch, seine Ziehmutter, die Magierin Yukihime anzugreifen und versuchen, sie zu besiegen. Doch dann ändert sich sein Leben und er selbst wird unsterblich. Er wird zu einem UQ Holder.



Meinung:

Mit der Serie "Magister Negi Magi" gelangte Ken Akamatsu ein Riesenhit. Die Shounen-Serie erfreute sich auch hierzulande jeder Menge Fans. Umso schöner ist, dass drei Jahre später jetzt die neue Reihe des Mangakas hier in Deutschland herauskommt. Sie nennt sich "UQ Holder" und ist sogar eine direkte Fortsetzung der Vorgängerreihe.

Das Leben von Touta Konoe ist relativ normal. Er lebt auf einem Dort und wird von seiner Ziehmutter, der Magierin Yukihime aufgezogen. Er möchte gerne in die große Stadt, doch dafür muss er Yukihime besiegen. Ein hoffnungsloses Unterfangen, denn egal, was Touta auch versucht, er und seine Freunde sind stets unterlegen. Doch dann ändert sich alles, als ein Unsterblichkeitsjäger ins Dort kommt und die Anwohner so manipuliert, dass sie seine Ziehmutter angreifen. Bei dem Bemühen sie zu verteidigen, wird er tödlich verletzt. Seine Rettung in letzter Minute ist, dass er das Blut von Yukihime zu sich nimmt. Womit er zu einem Unsterblichen wird, was sein gesamtes Leben von Grund auf verändert.

Unsterblichkeit fasziniert einen. Und so gibt es auch immer wieder Filme oder Serien, die dieses Konzept als Thema haben. Ein Beispiel ist da natürlich die "Highlander"-Reihe, die in den 80ern und 90ern bekannt waren.

Ken Akamatsu nimmt jetzt dieses Thema und kombiniert es mit einer typischen Shounen-Serie. Der Protagonist ist ein Jugendlicher und es kommt viel Action in der Story vor. Wobei allerdings ebenfalls die negativen Aspekte der Unsterblichkeit vorgestellt werden, was der Geschichte etwas Tiefgang verleiht.

Besonders die Figur von Yukihime ist es, die dafür steht. In einer eindrucksvollen Szene erklärt sie die Schattenseiten der Unsterblichkeit. Nämlich die Tatsache, dass man im Laufe der Zeit alle Freunde verliert, weil sie sterben. Dabei ist dies dann auch der Übergang zur Erklärung der UQ Holder, einer Gemeinschaft von Unsterblichen, die ab dem nächsten Band wohl vermehrt im Mittelpunkt stehen. Hierbei ist es interessant, dass der Mangaka andeutet, dass es viele verschiedene Methoden gibt, wie man unsterblich sein kann. Und sie alle stehen im Mittelpunkt dieser Gesellschaft.

Übrigens ist Yukihime ein Bindeglied zur "Magister Negi Magi"-Reihe. Dort war sie eine Nebenfigur in einem ohnehin schon bunten und vielfältigen Cast. Ein weiteres Bindeglied ist die Tatsache, das Touta der Enkel des berühmten Magiers ist! Wobei das für das Verständnis der Story keine große Rolle spielt. Es sind ausschmückende Elemente, die sich vor allem an die Leser richten, die den Vorgängermanga gelesen haben. Bei wem das nicht der Fall ist, der verpasst nichts.

Dabei ist Touta ein ähnlich gestrickter Charakter, wie der unbestrittene Genrekönig Monkey D. Ruffy. Er lebt mehr in den Tag hinein, schmiedet keine großartigen Pläne und ist immer gut drauf. Er kann sehr schnell neue Freunde machen und wirkt fast etwas einfältig. Aber eben auch nur fast, da Akamatsu hier die perfekte Balance hält.

"Magister Negi Magi" war unter anderem auch für die Ecchi-Elemente bekannt. Regelmäßig flogen hier die Fetzen und die zahlreich vorhandenen Frauen und Mädchen standen nackt und nur mit ein paar Fetzen bekleidet da. Bei UQ Holder spielt der Mangaka mit diesem Eindruck. Er führt nämlich den Charakter Kuromaru ein, der sich weiblich aufführt, in Wahrheit jedoch ein Junge ist. Er ist mehr androgyn, ohne irgendwie homosexuelle Züge aufzuweisen. Und er ist ebenfalls unsterblich. Er ist der perfekte Gegenpart zu Touta, da er mehr ernst und zurückhaltend ist.

Der erste Band der UQ Holder-Reihe ist hervorragend geworden. Es ist ein "Klassiker" und ein "Splashhit".



Fazit:

Mit "UQ Holder" liegt jetzt der erste Band der neuen Serie von Ken Akamatsu vor. Der bekannte Mangaka präsentiert eine Story mit einem ungewöhnlichen Grundbau. Denn alle Protagonisten sind unsterblich. Dass die Geschichte trotzdem nicht langweilig wird, liegt vor allem an den Figuren wie Yukihime und dem Hauptcharakter Touta. Gleichzeitig spielt der Autor und Illustrator auch mit den Erwartungen und Konventionen des Genres, in dem er mit Kuromaru eine Figur einführt, die weibliche Züge hat, aber in Wahrheit ein Mann ist, ohne dass dabei homosexuelle Untertöne im Spiel sind. Man darf gespannt sein, wie sich die Reihe entwickeln wird, denn der Auftakt ist spannend und abwechslungsreich geworden.



UQ Holder! 01 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

UQ Holder! 01

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
9783-7704-9000-4

200 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Ungewöhnliches Grundprinzip
  • Spannend geschrieben
  • Liebenswerte Charaktere
  • Spiel mit Erwartungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 06.06.2016
Kategorie: UQ Holder
«« Die vorhergehende Rezension
Corpse Party 4
Die nächste Rezension »»
Superman Unchained
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.