SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.036 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Tales of Symphonia 5

Geschichten:
Tales of Symphonia 5
Autor:
Kosuke Fushiyima (Namco Bandai Games Inc.)
Autor und Zeichner: Hitoshi Ichimura

Story:
Die Gefährten glaubten, durch ihr mutiges Eingreifen im Garroccia-Wald. Sylvarant und Tethe'alla gerettet zu haben, doch das erwies sich schnell als Trugschluss. Das Mana geht mittlerweile in allen Welten langsam verloren und das bedeutet, dass nach der Magie bald auch das Leben einfach dahin schwinden wird. Wenn es keinen Ersatz für den sterbenden Baum gibt, dann ist for alle das Ende nah.

Aus diesem Grund gibt es nur einen Weg – ein großes Opfer muss gebracht werden, ein Pakt mit den Geistern eingegangen, um die Welten zu retten. Als dann auch noch Colette entführt wird, haben die Helden unter der Führung von Lloyd auch einen Antrieb. Sie dringen in das Hauptquartier von Cruxis ein, um die Freundin zu finden und da heraus zu holen.

Dort schaffen sie es Yggdrasil, der die größte Gefahr darstellte, endlich zu besiegen. Aber für den jungen Schwertkämpfer kommt noch eine weitere Herausforderung, bevor sie sich daran machen können, die Welt endlich zu retten. Er muss sich mit Kratos, dem großen Fädenzieher im Hintergrund herumschlagen und sogar duellieren – seinem eigenen Vater!



Meinung:
Mit dem fünften Band scheint Tales of Symphonia auch sein Ende zu erreichen. Denn nun folgt der große Showdown, die wahren Schurken zeigen ihr Gesicht und enthüllen ihre Motive. Von einem der Helden wird in klassischer Manier natürlich auch ein sehr großes Opfer verlangt, was für eines ist schon früh klar.

Wie schon in den letzten Bänden ist jetzt nicht mehr Colette der Mittelpunkt der Gruppe, sondern Lloyd. Er ist es, der letztendlich die Entscheidungen treffen muss, die anderen können ihn gerade einmal dabei unterstützen. Und natürlich ist der Weg zum Ziel mit den entsprechenden Schwierigkeiten und Duellen garniert.

Auch jetzt können gerade einmal Spieler ermessen, wie viele Elemente und Inhalte der Manga Tales of Symphonia aus dem Playstation-Spiel „Tales of Symphonia Chronicles“ verwendet und wie sehr sich die Handlung letztendlich voneinander unterscheidet. Immerhin stört das die normalen Leser auch weiterhin nicht, da kein besonderes Vorwissen verlangt wird.

Alles in allem wird die Saga zwar vernünftig und glaubwürdig zu Ende erzählt, wirkliche Überraschungen gibt es aber eigentlich nicht mehr. Die Geschichte ist sauber konstruiert und solide erzählt, Humor, Abenteuer und Action halten sich wie immer die Waage. Einzig Figuren und Hintergrund bleiben blass, da sie völlig der Handlung untergeordnet werden.



Fazit:
Tales of Symphonia folgt auch im letzten Band den Klischees und Handlungsmustern des zugrunde liegenden Playstation-Spiels. Die Geschichte bietet auch jetzt keine besonderen Überraschungen bekommt aber einen sauberen und nachvollziehbaren Abschluss.

Tales of Symphonia 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Tales of Symphonia 5

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3842011120

176 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Die Adaption des Playstation-Spiels stimmt
Negativ aufgefallen
  • Klischeefiguren bewegen sich in bekannten Handlungsmustern
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.10.2015
Kategorie: Tales of Symphonia
«« Die vorhergehende Rezension
Axis Sonderband 2
Die nächste Rezension »»
Fesseln der Liebe 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.