SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.564 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - No. 6 6

Geschichten:
No. 6 6
Autor:
Atsuki Asano
Zeichner: Hinoki Kino

Story:
Shion, einst Mitglied der Elite von No. 6 hat inzwischen die Schattenseiten des Lebens in der Stadt kennengelernt und weiß, dass man seinesgleichen wohl viele falsche Wahrheiten vorgegaukelt hat, denn durch Nezumi lernt er immer mehr die dunklen Seiten der Gesellschaft kennen.

Nachdem er erfahren hat, dass seine Jugendfreundin Safu in der Besserungsanstalt gelandet ist, gibt es kein Halten mehr für ihn – er will in sie vordringen und das Mädchen retten – auch wenn er sich damit selbst in tödliche Gefahr bringt. Und tatsächlich schaffen er und sein Freund es weiter zu kommen als jeder andere, wenngleich sie auch erst einmal aus verschiedenen Gründen abbrechen müssen.

Denn es scheint mehr an dem Ort zu ein als nur das Gefängnis und die Labore, in denen die aufsässigen Kinder der Elite wieder auf Linie getrimmt werden. Die Leichenberge, die sie gefunden haben, deuten auf noch schrecklichere Verbrechen hin …



Meinung:
Im sechsten Band von No. 6 wird die Linie der letzten Bände weiter durch gezogen. Zwar haben es Shion und Nezumi geschafft, die Besserungsanstalt zu erreichen, aber Safu konnten sie noch nicht retten – und das hat einen guten Grund. Denn nun zeigt sich das volle Ausmaß der Verbrechen, welche die regierende Elite von No. 6 gegen die Bevölkerung begeht – und das betrifft nicht nur die Armen.

Shion erfährt nun weitaus mehr über seinen Begleiter, der ihm zudem enthüllt, wie es vor der Errichtung der Zukunftsstad hier ausgesehen hat. Doch Nezumi muss selbst einiges verarbeiten. Für Abwechslung und Heiterkeit sorgen dafür die Szenen, in denen sich Inukashi mit dem geretteten Baby herumschlagen muss, obwohl er doch eigentlich nur einen Sinn für Hunde hat.

Auf spielerische und manchmal etwas naive Weise haben die Künstler so eine dystopische Welt aufgebaut, die nach und nach immer düsterer wird und dadurch um so grausamer wirkt. Zusammen mit Shion taucht der Leser immer tiefer in die Saga ein, muss sich auf Entwicklungen einlassen, die es in sich haben, da nichts mehr so harmlos ist, wie am Anfang.

Tatsächlich entwickelt sich nun auch Nezumi weiter, schließt sich Shions Verlangen an, in die Besserungsanstalt einzudringen und endlich mehr zu unternehmen, anstatt sich weiterhin hinter seiner „Es ist alles egal“-Haltung zu verstecken, was die Geschichte immer spannender macht, zumal wohl nur noch drei Bände geplant sind.



Fazit:
No. 6 nutzt auch diesmal die Gelegenheit, um den Hintergrund zu erweitern. Die Rettungsmission ist erneut zurückgestellt, dafür erfahren die Helden aber einiges, was ihnen vielleicht in der Besserungsanstalt zu Nutze kommen können. Zudem macht es die Dringlichkeit der Mission immer deutlicher – neben den Grausamkeiten bahnt sich auch schon eine Katastrophe an.

No. 6 6 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

No. 6 6

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770485703

194 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Weitere Enthüllungen geben der Geschichte mehr und mehr Farbe
  • Die Figuren entwickeln sich durch die Erfahrungen deutlich weiter
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.09.2015
Kategorie: No. 6
«« Die vorhergehende Rezension
Phantom Stranger 2: Der Riss in der Schöpfung
Die nächste Rezension »»
Spirou und Fantasio 2: Von Rummelsdorf zum Marsupilami
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.