SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.219 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Moryo Kiden 2

Geschichten:
Die Fata Morgana des Himmels - Teil 2 / Das letzte Mondlicht
Autor: Tamayo Akiyama, Zeicher: Tamayo Akiyama, Tuscher: Tamayo Akiyama


Story:
Es kommt zur ersten Auseinandersetzung zwischen Kai und Aya und mit Entsetzen muss Kurama, der sich Aya anschloss und ehemals Kais bester Freund war, mit ansehen, wie Kai dem Mädchen seine Nebelpantherflöte, die auch als Dolch verwendet werden kann, in die Brust rammt. Aya überlebt wie durch ein Wunder, Dank der magischen Kräfte der Flöte, die Aya nun als neuen Besitzer akzeptiert. Wusste Kai von vornherein über diese Tatsache Bescheid? Wollte er sie vielleicht gar nicht verletzen oder gar töten? Plötzlich taucht ein besonders mysteriöses kleines Mädchen, namens Mikage auf, das Aya und Kurama rät den Fuyo Palast, indem sich Kai, Reiki und Lady Mikage angeblich befinden sollen, mit ihrer Hilfe aufzusuchen. Mehr Informationen gibt sie jedoch nicht preis und bleibt weiterhin geheimnisvoll. Aya und Kurama bleibt nichts weiter übrig als sich ihrem Schicksal zu fügen und dem Mädchen zu folgen, wenn sie Kai wiedersehen und den Grund für sein seltsames Verhalten erfahren möchten. Eine gefährliche Reise nimmt ihren Lauf, in der jeder Beteiligte sich mit seinen ganz persönlichen Problemen und Sorgen auseinandersetzen muss.

Meinung:
Der Storyverlauf wirkt nicht mehr ganz so verwirrend und verschlungen, wie im ersten Band, auch wenn sich die Mangaka immer noch sehr stark auf die Darstellung der unterschiedlichen Gedankengänge der Charaktere und deren inneren Konflikte konzentriert. Akiyama verwendet viel Symbolik. Der Manga ist nicht sehr textlastig, vielmehr stehen die Zeichnungen, Mimik und Gestik der Figuren, im Vordergrund. Die Figuren sind liebevoll ausgearbeitet und mit so manchem Rückblick in deren Vergangenheit wird die Beziehung unter den Charakteren in ein verständlicheres Licht, für den Leser, gerückt. Moryo Kiden ist Romantik und Liebesdrama pur und wirklich nichts für Leute, die diesem Genre nichts abgewinnen können.

Moryo Kiden 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Moryo Kiden 2

Autor der Besprechung:
Brigitte Schoenhense

Verlag:
Planet Manga

Preis:
€ 7,95

ISBN 10:
3-89921-212-2

Positiv aufgefallen
  • Miniposter
  • interessante Charaktere
Negativ aufgefallen
  • die Darstellungen der inneren Gedankengänge einer Figur können ab und an etwas verwirren
  • Story überschlägt sich manchmal
  • Herzschmerz pur
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.09.2003
Kategorie: Moryo Kiden
«« Die vorhergehende Rezension
She, the Ultimate Weapon 1
Die nächste Rezension »»
Chobits 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.