SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.817 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Lone Wolf & Cub 9

Geschichten:
Band 9
Autor: Kazuo Koike, Zeicher: Gôseki Kojima, Tuscher: Gôseki Kojima

Story:
Ogami Itto zieht noch immer durch die Lande, wohl wissend, dass die Yagyu nur auf einen günstigen Augenblick warten, um ihm den Garaus zu machen. Trotzdem versucht er nicht, seine Spuren zu verwischen und erfüllt weiter seine Aufträge, während er das ein oder andere Schicksal beobachtet - wie das der jungen Fährfrau, die sich fremden Männern hingibt und damit ihrem Ruf schadet, nur um einen kranken Samurai gesund zu pflegen, den sie insgeheim liebt. Ogami muss den Mann erschlagen, weil er seine Treue dem Falschen schenkt, überläßt dem Mädchen aber das Vermächtnis des Samurai, um es eines Tages zu erfüllen - so wie es einer wahren Ehefrau zusteht. Dann reist er mit einem redseligen Arzt zusammen, der sein Vertrauen zu gewinnen scheint, bis zu dem Zeitpunkt, an dem er seine wahre Natur zeigt. Das ist der Zeitpunkt, an dem Ogami Itto beschließt, die Herausforderung der Yagyu anzunehmen. Er wird zum Sänftenträger, der beim Überqueren eines Flusses hilft, nur um eine wichtige Depesche zu stehlen und erklärt seinen Feinden damit den Krieg...

Meinung:
Wieder überzeugt der Manga durch seine menschlichen Geschichten, auch wenn es wie so oft wieder nur um Kampf, Überleben und Sterben geht. Weder der Zeichner noch der Autor beschönigen das Leben der Samurai und der einfachen Leute. Leider geht es meist nur wieder um Kampf, Überleben und Sterben, so dass die Geschichten sich ein wenig ähneln, und nicht am Stück gelesen werden sollten. Insgesamt ist "Lone Wolf and Cub" für ältere Leser gedacht, die komplexe Geschichten mit Hintergrund schätzen und sich an der derben Brutalität nicht stören.

Fazit:


Lone Wolf & Cub 9 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Lone Wolf & Cub 9

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Planet Manga

Preis:
€ 9,99

ISBN 10:
3-89921-680-6

316 Seiten

Positiv aufgefallen
  • ambitioniert, realistisch und vielschichtig
  • detailreiche Zeichnungen
  • durch die vielen Hintergrundinformationen erfährt man viel über das alte Japan
Negativ aufgefallen
  • der Comic wendet eindeutig an ein älteres Lesepublikum
  • man muss Interesse an der japanischen Geschichte und Kultur mitbringen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(4 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.10.2004
Kategorie: Lone Wolf & Cub
«« Die vorhergehende Rezension
Rebirth 5
Die nächste Rezension »»
Barfuss durch Hiroshima 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.