SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.164 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Magdala de Nemure 1

Geschichten:
Magdala de Nemure – May your Soul rest in Magdala 1
Kapitel 1-4
Autor und Zeichner: Isuna Hasekura
Originalgeschichte: Aco Arisaka
Charakterdesign: Tetsuhiro Nabeshima

Story:
Es herrscht ein Zeitalter des Chaos, in dem die Kirche auf der einen Seite die alte Ordnung und damit auch Sicherheit und Beständigkeit zu bewahren sucht, auf der anderen Seite jedoch ebenfalls weiß, dass nur die Suche nach neuen Technologien und Territorien die Welt retten können, die zu bewahren, ihnen so wichtig ist. Aus diesem Grund gibt es die Alchemisten.

Sie werden von der Kirche misstrauisch beobachtet und überwacht, vor allem wenn sie dafür bekannt sind, gerne einmal über Grenzen hinweg zu gehen und blasphemische Taten zu begehen. Männer wie Kusler müssen jederzeit damit rechnen, auf immer hinter Kerkertüren zu verschwinden oder gar zu sterben, wenn sie es all zu weit treiben und zu viele Fehler begehen.

Da aber nun der Krieg mit anderen Völkern in eine entscheidende Phase tritt, wird er nicht länger festgehalten sondern zusammen mit einem Kollegen in eine kleine Stadt in der Nähe der Front geschickt, um dort das Geheimnis von Metallen zu ergründen und gegebenenfalls neue Waffen zu entwickeln, die eine Wende in den Konflikten bringen könnte und würde.

Als Bewacherin wird ihm die weiße Nonne Fenesis an die Seite gestellt, ein schüchterne und stilles Mädchen, das sich fest an die Prinzipien der Kirche klammert. Aber als Kusler sich die Zeit nimmt, offen mit ihr zu sprechen und sie in Diskussionen zu verwickeln, stellt er schnell fest, dass auch die junge Frau längst nicht so glaubensstark ist wie sie tut und selbst viele Geheimnisse hat.



Meinung:
Magdala de Nemure ist eigentlich eine Light Novel Serie des Autors von Spice and Wolf, die seit 2013 in eine Manga-Serie umgesetzt wird und klassische Fantasy-Themen aufgreift. Hauptkonflikt ist wieder einmal der Streit zwischen Kirche und Wissenschaft, Beständigkeit und Wandel.

Der erste Band nutzt die Gelegenheit in die Welt einzuführen und die Figuren vorzustellen. Man erfährt mehr über den Hintergrund des Landes, in dem die Kirchenfürsten alles bestimmen und es Andersdenkende schwer haben. Das Paradies ist das legendäre Land „Magdala“ in dem es Frieden und Wohlstand für alle geben sollte.

Kusler ist natürlich ein Rebell und Außenseiter, das Sprachrohr und Verbindungsglied zwischen dem modernen Leser und der starren Gesellschaft. Doch man merkt sehr schnell, dass auch er Geheimnisse hat, die vermutlich erst im Zusammenspiel mit Fenenis ans Licht kommen werden, die doch nicht so scheu und gottergeben ist wie man denkt.

Alles in allem ist der Auftakt der Serie spannend und interessant genug aufbereitet, um Lust auf die Fortsetzung zu machen. Vieles dürfte dem altgedienten Fantasy-Fan zwar schon sehr bekannt vorkommen, aber die Komposition von Klischees und neuen Ideen ist durchaus gelungen.



Fazit:
Magdala de Nemure bietet einen soliden Auftakt zu einer Fantasy-Reihe, die durchaus interessant werden könnte, wenn man mehr als nur Action oder Romantik von einer neuen Manga-Saga erwarten möchte. Auch wenn vieles vertraut wirkt – so gibt es doch viele interessante Ansätze, die Lust auf die kommenden Bände machen.

Magdala de Nemure 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Magdala de Nemure 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 7,99

ISBN 13:
978-3957981332

188 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Interessante und spannende Ansätze in der Handlung machen Lust auf mehr
  • Die Saga bietet mehr Inhalt als nur Action oder Romantik
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.09.2014
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Pawnee
Die nächste Rezension »»
Area D 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.