SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.062 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Spider-Man: Blau 3

Geschichten:
Liebesleben
Autor: Jeph Loeb, Zeicher: Tim Sale, Tuscher: Tim Sale
Von ganzem Herzen
Autor: Jeph Loeb, Zeicher: Tim Sale, Tuscher:


Story:
Es stellt sich heraus, dass es Kraven der Jäger war, der all die Schurken auf Spider-Man hetzte, um deren Fehler im Kampf zu studieren. Nun aber ist seine Stunde gekommen, und er schlägt zu! Dumm nur, dass er den falschen erwischt, denn fatalerweise hatte Harry Osborn kurz zuvor Peter Parkers After Shave benutzt, und so wird nun er statt Peter von Kraven entführt. Doch Spider-Man kann ihn retten und Kraven besiegen, wobei er tatkräftige Unterstützung von einem amnesisch aus dem Krankenhaus zurückgekehrten Norman Osborn erhält. Nach getaner Arbeit kehrt Peter erschöpft nach Hause zurück. Dort wird er aber keine Erholung finden, denn Gwen erwartet ihn und macht die Sache zwischen ihnen ein für alle mal – klar.

Meinung:
So endet die Miniserie um Lieb und Leid der frühen Jahre Peter Parkers im Helden-Biz. Leider ist es nicht eben ein spektakuläres Finale, aber, wie die vorherigen Hefte auch, ganz nett zu lesen. Da werden einige lose Fäden erwartungsgemäß und völlig unoriginell verknüpft, und über die Löcher in der Handlung (Wenn Kraven sich nur am After Shave orientiert, muss das wohl eine ziemlich seltene Marke sein) sollte man eben so wenig nachdenken wie über die Widersprüche zur Spidey-Historie, die hier und da ihr hässliches Haupt erheben. Alles in allem macht es dennoch Spaß die Seiten durchzublättern, die Figuren wirken lebendig, die Dreiecks-Beziehung der Hauptakteure ist unterhaltsam umgesetzt, und Tim Sale zeichnet nostalgisch-schön wie immer - wobei er sich diesmal eher am Stil Ditkos orientiert. Außerdem ist positiv zu vermerken, dass man uns diesmal die x-te Nacherzählung von Gwen Stacys Tod überraschenderweise erspart. Fazit: Wenn ihr die Hefte mal auf ´nem Grabbeltisch am Bahnhof seht, könnt ihr beherzt zugreifen.

Spider-Man: Blau 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Spider-Man: Blau 3

Autor der Besprechung:
Ronny Schmidt

Verlag:
Marvel Deutschland

Preis:
€ 5,-

52 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Lebendig wirkende Figuren
  • Gut aufgelegtes Kreativteam
  • Zumindest sehen wir nicht zum x-ten Mal wie Osborn Gwen von der Brücke schmeißt.
Negativ aufgefallen
  • Löchrige und relativ unoriginelle Handlung
  • recht belanglose Spidey-Neuerzählung
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.05.2003
Kategorie: Spider-Man
«« Die vorhergehende Rezension
Daisuki 5
Die nächste Rezension »»
Video Girl Ai 11
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.