SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.393 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Superman 19

Geschichten:

Superman 19
Superman letzte Schlacht
Autor: Grant Morrison
Zeichner: Rags Morales, Brad Walker
Tusche: Andrew Hennessy, Can Smith
Farben: Brad Anderson

Lebewohl
Autor: Sholly Fisch
Zeichner: Chris Sprouse
Tusche: Karl Story
Farben: Jordie Bellaire

Super Power
Autor: Mike Johnson
Zeichner: Mahmud Asrar
Farben: Dave McCaig
Tusche: Marlo Alquiza


Cover: Rags Morales
Übersetzung: Christian Heiss



Story:
Kal-El kommt vom Planeten Krypton. Als Superman ist er stets bereit die Schwachen zu beschützen. Vyndktvx aus der fünften Dimension ist entschlossen den Stählernen zu vernichten. Die Legion der Superhelden steht Kal-El bei seinem Kampf bei. Überraschenderweise taucht Lex Luthor auf um seinem Erzfeind zu helfen. Der Narzisst hat einen für ihn, ausreichenden Grund dafür und erklärt: „Nur ich darf Superman töten.“

Zudem wird die märchenhaft anmutende Geschichte von der großen Liebe der Prinzessin und ihrem Verehrer aus der fünften Dimension weiter erzählt.

Supergirl hat indessen mit einer furchtbaren Strahlenvergiftung zu kämpfen. Da trifft sie auf Powergirl und ihr Leben wird komplett auf den Kopf gestellt.


Meinung:
Superman wird durch die Eingriffe der beiden Kontrahenten aus der fünften Dimension empfindlich in seinem Leben gestört. Diese Einmischungen verändern seinen Lebenslauf und nehmen ihm Dinge, die er nun nicht mehr vermisst. Aber es gibt auch eine tolle Belohnung für den Stählernen. Der Hund Krypto ist zurück. Dies freut sein Herrchen Superman bestimmt ebenso, wie zahlreiche Fans des Superhundes. Krypto ist eine Konstante, die im Superman Universum nicht fehlen darf. Allerdings ähnelt der Hund nun nicht mehr einem kuscheligen Schmusetier sondern wirkt gefährlich wie ein Wolf. Dies ist ein guter Kniff der Zeichner, die somit die Herkunft des Tieres sowie seine unterschwellige Wildheit deutlich hervorheben.

Superman agiert wie gewohnt und setzt sich für die Menschen und die Versprechen die er ihnen gab ein. Das er dabei einen Teil seiner Erinnerungen verliert ist einen Preis den er zu zahlen bereit ist.
Dazu kommt das Ende der märchenhaften Geschichte des Liebespaares aus der fünften Dimension. Diese ist so herzzerreißend wie schön und zeigt deutlich das jedes Ende auch einen neuen Anfang in sich birgt.

Kryptons letzte Tochter Supergirl muss sich mit den Folgen ihrer Strahlenvergiftung herumschlagen und bekommt dabei Hilfe von Powergirl. Die Unterschiede der Doppelgängerinnen sind dabei deutlich herausgearbeitet worden.

Die actiongeladenen Geschichten werden zufriedenstellend zu Ende erzählt. Hier gibt es gleich mehrere Abschlüsse verschiedener Ereignisse. Die Zeichner und Tuscher warten daher auch mit verschiedenen Techniken auf um die Storys klar voneinander abzugrenzen. Dabei ist vor allem die fünfte Dimension ein Ort der mit märchenhaften Illustrationen im Stil einer niedlichen Manga-Welt  kreiert wird. Der herzzerreißende Abschluss gerade dieser Geschichte wird Leser bestimmt davon überzeugen, dass hier sehr gute Arbeit aller Beteiligten geleistet wurde.
Die adäquaten Bilder wurden mit stimmigen Farben versehen. Es gibt unglaubliche Actionszenen, die wieder einmal die gute Qualität und den Einfallsreichtum der verschiedenen Zeichner und Autoren hervorheben.

Das Finale von Grant Morrisons Superman-Story darf als überragend gewertet werden. Die neuen Abenteuer dürfen mit Spannung erwartet werden.


Fazit:
Das epische Abenteuer um die Kontrahenten aus der fünften Dimension kommt zu einem zufriedenstellenden Abschluss. Das was gewonnen und verloren wird kann keiner ermessen, da die Zukunft sich doch verändert hat. Allerdings sorgen die verschiedenen Abschlüsse der Story-Lines dafür, dass Fans der Serie auch das nächste Abenteuer kaum erwarten können. Die zeichnerische Vielfalt sowie farbenprächtige Details werden ebenfalls adäquat eingesetzt.


Superman 19 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Superman 19

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 4,99

60 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Großartige Abschlussstory
  • Interessante, vielschichtige Protagonisten
  • adäquate Illustrationen mit märchenhafter Ausstrahlung und futuristischen Elementen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.05.2014
Kategorie: Superman
«« Die vorhergehende Rezension
AiON 11
Die nächste Rezension »»
Magico 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.