SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.732 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Nightmare Maker 3

Geschichten:
Nightmare Maker 3

Autor / Zeichner: Cuvie


Story:
Uchida ist entsetzt das es Maki geschafft hat die Traumbilder zu materialisieren. Als er eine Zusammenarbeit mit ihr ablehnt, entschließt sie sich zu rächen und verteilt an der Schule Sexbilder von Akari, welche zunehmend von dem heimlichen Verehrer bedrängt wird. Um Akari zu schützen, entschließt sich Uchida für einen gefährlichen Weg.


Meinung:
Um einem möglichen Voyeur hier gleich etwas den Zahn zu ziehen: die Sexszenen wurden hier zumindest quantitativ deutlich zurückgeschraubt.  Keine Sorge, sie kommen immer noch vor, aber insgesamt gibt es nur drei ausführliche Szenen und einige kurze, die oft innerhalb einer Seite abgehandelt werden. Ejaculatio praecox, sozusagen. Auch wenn das jetzt manche vielleicht enttäuschen mag, so ist es doch notwendig und spricht für die Struktur der Serie, da die Story im nunmehr dritten Band viel mehr in Gang kommt als vorher und die reine Fleischbeschau wird zurückgenommen.

Da ist dann weniger der Sex wichtig als die psychologischen und physischen Auswirkungen welche die Realitätsflucht durch die Traummaschine hat. Diese Träume führten nicht nur zu einer Verwirrung der Figuren was nun Traum und Realität war, sondern schlagen mehr und mehr in Taten um.

Was daran liegt, das mehr und mehr Träumer enttäuscht sind, das ihre Fantasien nur das sind was sie sind. Entweder wollen sie das nun ändern und gehen aktiv daran, sie umzusetzen (und müssen manchmal erheblich damit scheitern wie die Sadowünsche einer Schülerin) oder sie schmieden Rachepläne weil die anderen die Fantasien, Träume und Wünsche nicht erwidern. Dieser Frust führt zu Rachephantasien und sorgt bei dem Leser für eine ordentliche Portion Spannung wie es wohl weitergehen mag. Einiges baut sich hier bedrohlich auf und auch das Verhältnis der beiden Helden zueinander erfährt hier einen Wendepunkt. Grundsätzliches hat sich zwar noch nicht geändert, aber Uchida geht nun einen gefährlichen Weg, um seine große Liebe zu schützen, wohingegen Akari in den Fokus der Rache gerät. Diese Situation welche zu kippen droht und die zugehörigen Szenen, können den Leser auch emotional ansprechen und somit mehr in den Sog der Geschichte ziehen als nur eine weitere Sexszene. Hier wird auch deutlich, dass Sex immer eine gewisse Machtkomponente innehat.  Das ist bei der Szene mit dem Sadomasochismus natürlich sehr deutlich, spielt sich aber auch auf anderen Ebenen ab. Gut ist dabei das sich bei der Krankenschwester Fräulein Chino, die bislang das eindeutigste Sexobjekt der Serie ist, physische Auswirkungen feststellen lassen und sich langsam bei ihr die Einstellung ändert, sich aber zunehmend in ihrer Situation gefangen sieht.

Im Vergleich zu den ersten zwei Teilen ist dieser eindeutig dialoglastiger ausgefallen, wobei dann manchmal einiges etwas auf der Stelle tritt, da es lang und breit und wiederholt ausgeführt wird. Zudem gibt es einige Rückblenden welche das Verhältnis von Uchida und Akari beleuchten. Nur sind diese hier etwas spät eingeordnet. Dennoch ist man sehr gespannt wie wohl die Entwicklungen vonstatten gehen, wie sich das Verhältnis der Figurenändern mag und der Fokus wird langsam aber sicher verlagert und legt nicht mehr unbedingt Wert darauf nur noch Stimuli zu liefern. Selten genug wird Sex und Inhalt so eng vermischt wie hier. Allein das ist schon ein Grund diese Serie zu lesen.


Fazit:
Deutlich dialoglastiger und etwas weniger Sex als in den ersten zwei Teilen, ist der Band dennoch spannend, da sich einiges bedrohlich aufbaut und sich die Figurenkonstellationen langsam verschieben.

Nightmare Maker 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Nightmare Maker 3

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Planet Manga

Preis:
€ 7,99

ISBN 10:
3862019411

ISBN 13:
978-3862019410

210 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Story nimmt Fahrt auf
  • Folgen der Träume werden beleuchtet
  • zunehmend bedrohliche Stimmung
Negativ aufgefallen
  • einige Wiederholungen
  • dialoglastig
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.04.2014
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Von fünf bis neun 5->9 5
Die nächste Rezension »»
Khaal - Chronik eines intergalaktischen Herrschers - Buch Zwei
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.