SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.868 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Uncanny X-Men 1: Die neue Revolution

Geschichten:
Die neue Revolution
“The new revolutuion“ Uncanny X-Men 1
Autor: Brian Michael Bendis
Zeichner: Chris Bachalo
Inker: Tim Townsend, Jaime Mendoza, Al Vey
Colorist: Chris Bachalo
Übersetzer: Jürgen Petz

Poink ist das neue Bamf
“Poink is the new bamf“ Uncanny X-Men 2
Autor: Brian Michael Bendis
Zeichner: Chris Bachalo
Inker: Tim Townsend, Jaime Mendoza, Al Vey, Victor Olazaba
Colorist: Chris Bachalo
Übersetzer: Jürgen Petz

Rächer gegen X-Men: Los!
“Avengers vs. Uncanny X-Men: Go!“ Uncanny X-Men 3
Autor: Brian Michael Bendis
Zeichner: Chris Bachalo
Inker: Tim Townsend, Jaime Mendoza, Al Vey, Victor Olazaba
Colorist: Chris Bachalo
Übersetzer: Jürgen Petz

Erster Schultag
“Untitled“ Uncanny X-Men 4
Autor: Brian Michael Bendis
Zeichner: Chris Bachalo
Inker: Tim Townsend, Jaime Mendoza, Al Vey, Victor Olazaba
Colorist: Chris Bachalo
Übersetzer: Jürgen Petz

MAchtwechsel
“Untitled“ Uncanny X-Men 5
Autor: Brian Michael Bendis
Zeichner: Frazer Irving
Inker: Frazer Irving
Colorist: Frazer Irving
Übersetzer: Jürgen Petz



Story:

Für das Überleben der Mutanten hat Scott Summers alles gegeben und als Träger der kosmischen Phoenix-Kraft die Welt geformt. Doch die gewaltige Macht hat ihn korrumpiert und dazu gebracht seinen Mentor Professor X zu töten. Immerhin werden seit dem Besuch des Phoenix wieder neue Mutanten geboren. Cyclops gehört nun zu den gefürchtetsten Mutanten und einige halten ihn sogar für einen Terroristen. Deshalb hat er sich mit einigen wenigen Gefolgsleuten in den Untergrund zurückgezogen. Hier plant er die Ausbildung unerfahrener Mutanten, um für einen drohenden Kampf gegen die Menschen gewappnet zu sein. Während Cyclops hier vorrangig an menschliche Gegner denkt, plant ein vollkommen anderer Feind im Verborgenen finstere Pläne.



Meinung:

Brian Michael Bendis lenkte eine gefühlte Ewigkeit die Geschicke der Avengers. Als dann das Comicuniversum am Ende von Avengers vs. X-Men sanft in eine neue Phase mit dem schmissigen Namen MarvelNow überging, wechselte der Autor die Seiten und betreut seitdem die Mutanten in den Serien All-New X-Men und Uncanny X-Men. Die enge Verzahnung der beiden X-Titel merkt man in einigen wenigen Szenen. So gibt es einige Schlüsselmomente, die aus unterschiedlichen Blickwinkeln erzählt werden. Dadurch, dass Bendis beide Serien schreibt, gelingt das vollkommen reibungslos. Besonders lobenswert ist dabei, dass man den Abenteuern auch losgelöst voneinander folgen kann.

Bendis wandelt den ehemals strahlenden Helden und makellosen Verfechter vom Guten im Menschen in einen grimmigen Kämpfer für das Überleben der Mutanten. Dabei ist Cyclops jedes Mittel recht. Die Einsamkeit des Mutanten kommt glaubhaft rüber. Nach den Geschehnissen in Avengers vs. X-Men steht er vor einem großen Scherbenhaufen. Sein Mentor ist tot, die Beziehung zu Emma Frost in die Brüche gegangen und ein Großteil der Mutanten hält ihn für einen Mörder. Dennoch versucht Cyclops, viele neue Mutanten von seiner Idee zu überzeugen. Bendis erschafft hier einige nette neue Figuren. So erzeugt der etwas ungeschickte Goldballs goldene Energieblasen. Da er den Umgang mit seinen Fähigkeiten erst noch erlernen muss, sorgen seine Ausbrüche für einige humorvolle Einschübe. Die Dynamik in der jungen Mutantengruppe wirkt glaubhaft. Es macht Spaß, gemeinsam mit den neuen Figuren eine spannende Welt zu erkunden. Aber auch die bekannten Figuren bekommen von Bendis genügend Aufmerksamkeit. In der Handlung ist zudem Platz für einige unvorhergesehene Wendungen.

Visuell macht der erste Sammelband einiges her. Chris Bachalo hat ein untrügliches Gespür für ungewöhnliche Perspektiven. Seine klobigen Figuren haben einen hohen Wiedererkennungswert. Darüber hinaus betont der Künstler häufig Details, die ansonsten im Actiongetümmel untergehen würden. Ein weiteres Markenzeichen von Bachalo sind verspätete Sequenzen. Der Amerikaner zeichnet gerne Panels, bei denen man den Eindruck hat, es handele sich um Momentaufnahmen, die zu spät eingefangen wurden. Dadurch entstehen skurrile Bilder, mit denen sich Bachalo eine Fangemeinde geschaffen hat.

Das letzte Kapitel wird vom Newcomer Frazer Irving gezeichnet. Seine Bilder haben einen äußerst dünnen Strich und eine sehr spezielle Bildsprache. Auch die Hintergründe sind ungewöhnlich gestaltet. Durch die sehr unterschiedlichen Zeichenstile kommt es hier zu einem klaren optischen Bruch, von dem sich der Leser erst nach ein paar Seiten erholt.



Fazit:

Die Abenteuer der Uncanny X-Men überzeugen durch spannende Action, die durch spaßige Szenen unterbrochen werden. Gelungener Blick auf einen gefallenen Anführer und seinen Versuch aus der Verfolgung heraus sein Volk zu schützen.



Uncanny X-Men 1: Die neue Revolution - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Uncanny X-Men 1: Die neue Revolution

Autor der Besprechung:
Marcus Koppers

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 12,99

116 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Unterhaltsamer Ausflug in die Welt der X-Men
  • Ungewohnter Cyclops
  • Toller Bachalo
  • Wendungen, Action und Spaß
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.03.2014
Kategorie: X-Men
«« Die vorhergehende Rezension
Hellblazer Garth Ennis Collection 4
Die nächste Rezension »»
Jessica Blandy 7
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.