Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.434 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Reborn! 35

Geschichten:
Reborn! 35
Target 331-341
Autor und Zeichner: Akira Amano
Übersetzer: Kenichi Kusano, Radoslaw Matuszak

Story:
Obwohl Tsunas Ausbildung abgeschlossen ist, begleitet Reborn seinen Schützling auch weiterhin auf seinem steinigen Weg zum Mafiaboss.

Tsuna wird von Enma angegriffen. Dieser versucht alles um seinen Freund zu retten, da er dessen Seele vor Verzweiflung schreien hört. Angesichts dieser Qualen, die dem Kameraden gegen seinen Willen zugefügt werden, versucht Tsuna alles um die wahre Macht seines Vongola Gears zu entfesseln.


Meinung:
Tsuna wird auch weiterhin von Reborn begleitet. Die Kämpfe, die der junge Mann zu bestehen hat, werden immer irrealer und zusehends brutaler. Um die Spannung aufrecht zu erhalten gibt es neue Gegner, mit noch fieseren Kräften und perfiden Methoden.
Seine Freunde halten auch weiterhin treu zu ihm und ehemalige Gegner sind nun auf seiner Seite. Dies dürfte ebenfalls ein Anreiz für gewiefte Shonenfans sein, um die Serie auch weiterhin zu verfolgen.

Die Story strotzt nur so vor brutalen Kampfhandlungen. Dazu kommt ein perfider Ehrenkodex, der dazu dient die teilweise recht grausamen Szenen zu rechtfertigen.
Die Illustrationen geraten gewohnt qualitativ. Die Figuren wirken im Kampfmodus wesentlich größer und muskulöser. Sie agieren konsequent und lassen ihre Gegner keinen Zentimeter Boden gewinnen.
Dazu gibt es teilweise ganzseitige Zeichnungen, die vor allem die verschiedenen Attacken beinhaltet, die im Kampf eingesetzt werden.
Ein Charakters-Guide, sowie eine kleine Einführung in die verzwickte Story, dürften den Einstieg für Leseratten in die laufende Handlung erleichtern.

Die Geschichte richtet sich an Shonenfans, die actiongeladene Kampfhandlungen mögen. Ein Ende der Serie ist nicht abzusehen, da sie sich auch weiterhin großer Beliebtheit bei den Lesern erfreut.


Fazit:
Tsuna und seine Freunde treffen auf neue Herausforderungen. Reborn steht auch weiterhin zu seinem ehemaligen Schützling und hilft ihm, wenn es zu brenzlig wird. Die sehr brutale Story wird von adäquaten Illustrationen unterstützt. Shonenfans bekommen ein absolut interessantes Abenteuer, das aber, wegen der brutalen Darstellungen, eine FSK Beschränkung bekommen sollte.


Reborn! 35 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Reborn! 35

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-8420-0427-6

200 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • bizarres, interessantes Shonenabenteuer
  • agile Kampfszenen, neue Herausforderungen
  • neue, stärkere Gegner
Negativ aufgefallen
  • Die Handlung gerät sehr brutal
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.12.2013
Kategorie: Reborn
«« Die vorhergehende Rezension
Magico 1
Die nächste Rezension »»
Magico 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>