SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.834 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Magic - The Gathering 2: Der Zauberdieb

Geschichten:
Magic the Gathering 2: Der Zauberdieb
Original:
Magic the Gathering #5-8
Autor: Matt Forbeck
Zeichner, Tuscher: Martin Cóccolo, Atilio Rojo, Christian Duce
Farben:
J. Edwin Stevens, Baleigh Bolten
Cover: Dan Scott
Übersetzung: Oliver Hoffmann

Story:
Nachdem er in Ravnica ein Artefakt gestohlen hat, mit dem er Vampire kontrollieren kann, muss sich Dack Fayden, seines Zeichens Magier und Weltenwanderer, aus der Metropole zurückziehen, weil dort das Pflaster zu heiß geworden ist.

Allerdings merkt er auch, dass sein Sinn momentan nach anderen steht, denn seine Beute war vermutlich auch einmal im Besitz einer Magierin, die seine gesamte Heimatstadt vernichtet hat und offensichtlich auch jetzt noch sehr aktiv zu sein scheint, wie er in einer neuen Zuflucht feststellt.

Dack entscheidet sich dazu, Sifa Grent zu verfolgen und ihr endlich das Handwerk zu legen, damit sie nicht noch mehr Menschen unglücklich macht. Die Spur, der er folgt bringt ihn allerdings zu einer gewaltigen Burg, die es in sich hat und Gefahren birgt, mit denen er nicht gerechnet hat.

Ehe er sich versieht ist er gefangen und wird von dem riesigen Schlossherrn eingesperrt, um Teil seiner Sammlung außergewöhnlicher Wesen und Artefakte zu werden. Eine Flucht scheint zunächst aussichtslos, aber Dack hätte seinen Ruf als Meisterdieb nicht erworben, wenn er keinen Weg wüsste, sich der Falle zu entziehen...



Meinung:
Von einem Comic, der zu einem Sammelkartenspiel wie Magic -The Gathering entsteht, erwartet man schon, dass sich in diesem natürlich auch jede Menge Artefakte, Wesen und Figuren wiederfinden, die man problemlos wiedererkennen kann. Das ist hier zwar auch der Fall, aber glücklicherweise begehen diesmal die Macher nicht den Fehler, die Geschichte zu vergessen.

Schon im ersten Band bemühte man sich um eine glaubwürdige und nachvollziehbare Abenteuerhandlung, die nicht nur aus Kämpfen und Action besteht, in der Wesen und Artefakte oder Zauber zum Einsatz kommen. Das wird hier fortgesetzt und ist sogar für die Leser verständlich, die sich nicht besonders mit Magic und seinen Hintergrundwelten auskennen, während passionierte Spieler so einiges wiedererkennen werden.

Die Geschichte bleibt klassisch - der Held wieder Willen wird gefangen genommen, muss sich befreien und die kalt gewordene Spur wieder aufnehmen. Dabei besteht er so manche Gefahr und muss sich den eigenen Schatten seiner Vergangenheit stellen. Vieles davon ist bekannt und nicht gerade neu, aber es wird so ansprechend wie kurzweilig präsentiert.

Auch die Zeichnungen sind und bleiben von ansprechend hohem Niveau, wenngleich auch die Farbgebung immer noch unangenehm dunkel ist.



Fazit:
Alles in allem ist Der Zauberdieb eine ansprechende Graphic Novel zu Magic-The Gatering, weil hier auf ein für alle Seiten verständliches, wenn auch nicht gerade tiefschürfendes Fantasy-Abenteuer gesetzt wird. Die spannende, kurzweilige Erzählung dürfte auch Leser ansprechen, die es sonst nicht so mit Rollen- und Sammelkartenspielen haben.

Magic - The Gathering 2: Der Zauberdieb - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Magic - The Gathering 2: Der Zauberdieb

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 14,95

ISBN 13:
978-3862016389

104 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Ein kurzweiliges und spannendes Fantasy-Abenteuer
  • Die Geschichte ist auch ohne Kenntnis des Spiel problemlos zu verstehen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.12.2013
Kategorie: Hefte
«« Die vorhergehende Rezension
Pokémon SCHWARZ und WEISS 1
Die nächste Rezension »»
Batwoman 3: Monsterbrut
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.