SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.718 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Magico 3

Geschichten:
Magico 3: Meteoritenschauer
Kapitel 17-25
Autor und Zeichner: Naoki Iwamoto

Story:
Das Mädchen Emma trägt die Kraft der Echidna in sich. Um diese Macht zu versiegeln und zu verhindern, dass niemand sie missbrauchen kann, hat ihr der junge Magier Shion angeboten, die Hochzeitszeremonie durchzuführen, ein magisches Ritual, dass sie von diesem Fluch befreit. Da Emma eingewilligt hat, ziehen sie nun durch die magischen Reiche ihrer Welt, um die einzelnen Schritte durchzuführen, die das Mädchen wieder ganz normal machen können, wenn sie in der richtigen Reihenfolge ablaufen.

Allerdings haben auch andere Magier mitbekommen, was Emma ist und versuchen das junge Mädchen an sich zu bringen, um ihr die Magie zu nehmen, auch wenn sie ihr dafür das Herz entreißen müssten. Bisher konnte Shion das verhindern und jeden Versuch blockieren. Aber es wird immer deutlicher, dass er das nicht immer schaffen könnte, vor allem wenn die Übermacht zu groß ist.

Zudem kann sich Emma nicht sicher sein, ob er es wirklich ernst meint, denn einer der Gegenspieler hat auch enthüllt, dass Shion nicht ganz so edel und unschuldig ist, wie es scheint. Immerhin gilt er nicht ohne Grund in einigen Reichen als Schwerverbrecher - genau so wie die "Drei Brüder der ewigen Dunkelheit", die es derzeit auf das junge Mädchen abgesehen haben.

Es kommt zu einem erbitterten Kampf, der diesmal sogar Tote fordert, aber auch das schreckliche und tragische Geheimnis der drei Brüder offenbart...



Meinung:
Eines muss man Naoki Iwamoto lassen - noch lässt sie sich eine Menge einfallen, um die Geschichte von Magico abwechslungsreich zu gestalten. So erweisen sich die Gegenspieler dieses Bandes nicht als eindimensionale Bösewichte, sondern sind tragische Gestalten, deren Hass einen nachvollziehbaren Grund hat.

So wird die Geschichte nicht langweilig und bringt die Helden dazu, auch über sich nachzudenken, andere Facetten ihres Wesens zu zeigen und sich damit etwas weiter zu entwickeln. Die Action ist diesmal etwas härter, bleibt aber immer noch jugendgerecht, hervorgehoben wird eher die traurige Seite.

Wieder überzeugen die Figuren durch ihre sympathische und vielschichtige Ader, bleiben abwechslungsreich und immer noch für eine Überraschung gut. Die Geschichte ist vielleicht nicht neu, vermeidet aber Kitsch und Albernheiten und wandelt auch das ein oder andere Klischee angenehm ab.

Der feine, manchmal etwas karikierende Zeichenstil passt zu der munteren Geschichte, die lebendig erzählt wird, wirkt dynamisch in den diesmal reichlich vertretenen Actionszenen und detailreich, in den ruhigeren Momenten, in denen vor allem Freundschaft und Miteinander propagiert werden.



Fazit:
Der dritte Band von Magico bietet erstmals etwas mehr Action und zeigt, dass die Autorin auch diesen Teil ihrer Geschichte beherrscht. Darüber hinaus vergisst sie aber nicht auch weiterhin auf ihre liebenswerte Erzählweise zu setzen, die Humor ohne Albernheit bietet, zarte, eher freundschaftliche Liebe und vor allem warmherzige Figuren, die immer noch für Überraschungen gut sind.

Magico 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Magico 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-2889215133

160 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Auch die Action passt zur Geschichte und wirkt überzeugend
  • Die Handlung bietet weiterhin überraschende Wendungen und augenzwinkernd-liebenwerten Humor
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.12.2013
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Birds of Prey Megaband 1: Kontrollverlust
Die nächste Rezension »»
Conan der Barbar 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.