SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.254 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Odin 02

Geschichten:
Aus dem Französischen, Originaltitel „Odin Vol. 2
Autor: Nicolas Jary
Zeichner und Farbgebung: Erwan Seure-Le Bihan

Ragnarök kommt! Wurde im ersten Band die Vorgeschichte zur Götterdämmerung mitsamt den verruchten Taten von Loki erzählt, so vollzieht das Künstlerduo Nicolas Jarry und Erwan Seure-Le Bihan nun den nächsten Schritt zur alles beendenden Schlacht. Dabei nutzen sie weiterhin die nordischen Sagen als direktes Vorbild. Inhaltlich finden sich kaum Abweichungen zur Edda, was aber aufgrund der durchweg spannenden Grundstimmung auch nicht notwendig ist.

Geschildert wird im zweiten Band die Befreiung und der Aufstieg Lokis nach dessen Verbannung. Voller Hass scharrt er alle Feinde Asgards um sich und ruft mitsamt den toten Horden aus der Unterwelt zum Sturm auf Asgard. Wenn es wirklich je eine epische Schlacht gegeben hat, die diesen Namen verdient, dann ist es die große Götterdämmerung in der nordischen Mythologie. Während Loki sich überall Verbündete sucht, wird Odin von vielen Seiten abgewiesen. Es sieht düster aus für Asgard.
Die beiden Künstler schildern die Saga in einem Plot ohne lange Pausen oder Unterbrechungen. Für den Leser entsteht dadurch eine extreme spannende Handlung, zumal die gute Seite in Person Odins Schwierigkeiten hat, ihre Reihen zu füllen. Die eigentliche Schlacht ist, wie in der Vorlage selbst, recht kurz. Die dramatischen Höhenpunkte werden explizit herausgegriffen, so dass der Leser losgelöst vom Schlachtenlärm den Tod Thors, Odins und Lokis im jeweiligen Zweikampf mitverfolgen kann.

Neben der bekannten Story sind vor allem die Grafiken von Erwan Sevre-Le Bihan das Besondere an diesem Band. Der Zeichner verzichtet auf kleine Panels. Stattdessen gibt es durchweg großformatige Zeichnungen mit einem dynamischen Seitenaufriss, bei dem es keine starre Panelanordnung gibt. Seure-Le Bihan arbeitet hier mit eindrucksvollen detailreichen Grafiken, die von den Erzählungen Lokis und Odins getragen werden. Unterbrochen werden die einzelnen Szenen durch Malereien, die direkt aus der jahrhundertealten Edda stammen könnten. Diese wirken zuweilen etwas abstrakt, sind wenig detailliert, stellen aber die wichtigsten Bereiche des Geschehens dar. Durch diesen Effekt wird der direkte Bezug der Story zur nordischen Mythologie sichtbar.

Der zweite Band überzeugt durch eine extrem spannende und actionreiche Handlung. Die Story gibt die Geschehnisse um Ragnarök aus der Edda wieder, wobei die beiden Künstler die alten Sagen mit einem heroischen Off-Text und durchweg großformatigen Zeichnungen in die Neuzeit transferieren. Für Fans von blutigen Schlachten, skrupellosen Gegnern und einem fehlenden Happy-End. Absolut empfehlenswert!

Odin 02 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Odin 02

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Egmont Comic Collection

Preis:
€ 13,99

ISBN 13:
978-3-7704-3503-6

64 Seiten

Positiv aufgefallen
  • gelungene Darstellung der Götterdämmerung
  • von Beginn an spannend
  • auch ohne Vorkenntnisse leicht zu verstehen
  • detailreiche Grafiken
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.11.2013
Kategorie: Odin
«« Die vorhergehende Rezension
Alles nur deine Schuld! - Narben 1
Die nächste Rezension »»
Sillage 15: Jagdrevier
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.