SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.393 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Superman 13

Geschichten:
Superman 13
Der Geist in der Festung der Einsamkeit
Autor: Grant Morrison
Zeichner: Travel Foreman
Farben: Brad Anderson, Gabe Eltaeb

Zuflucht
Autor: Mike Johnson
Zeichner: Sami Basri
Farben: Dave McCaig

Cover: Rag Morales
Übersetzung: Christian Heiß

Story:
Der Geist in der Festung der Einsamkeit
Superman verbringt Halloween in seiner Festung der Einsamkeit. Der Volksmund sagt, dass an diesem Tag die Grenze zwischen den Welten verschwimmt und durchlässig wird. Kal-El muss sich einer unglaublichen Gefahr aus der Phantomzone stellen. Allerdings erhält er für seinen Einsatz einen unerwarteten, unglaublich kostbaren Lohn.

Zuflucht
Supergirl findet in ihrer Zuflucht ausgerechnet ihren Erzfeind Simon Tycho. Dieser wurde bei einem Kampf auf der Raumstation, in der er Kara festhielt, schwer verletzt und besitzt nun einen unirdischen Körper der aus seinen Erfindungen resultiert. Wie immer führt er nichts Gutes im Schilde. Er ist gekommen um die Zuflucht unter seine Kontrolle zu bringen. Da dies ein Stück kryptonischer Heimat für die junge Frau ist, steht ihr wieder einmal ein harter Kampf mit ihrem Widersacher bevor.


Meinung:
Superman bekommt dieses Mal Besuch von Geistern aus der Phantomzone. Dazu bekommt er einen Gefährten an die Seite gestellt, den Fans des Stählernen lange vermissten. So können weitere spannende Abenteuer kreiert werden.
Die Phantomzone ist wohl eine der interessantesten Dimensionen in Supermans Welt. Immerhin beherbergt sie einen Teil der kryptonischen Bevölkerung die dort ihre Strafe für furchtbare Verbrechen verbüßen müssen. Für Superman ist es bestimmt nicht leicht zu wissen, dass der Abschaum seiner zerstörten Welt überlebte, während fast alle Bewohner von Krypton sterben mussten. Allerdings gibt es auch Bewohner wie Mon-El, der wegen einer Bleivergiftung dort vor dem sicheren Tod bewahrt wird. Jahrhunderte später wird er daraus befreit und von seiner Krankheit geheilt. Er ist seit Jahren ein etabliertes Mitglied der Legion der Superhelden und hat viele Fans.

Supergirl hingegen muss wieder gegen Simon Tycho antreten. Der ist noch widerlicher und machtbesessener als je zuvor. Allerdings ist aus der unsicheren Superheldin, dank ihrer Erlebnisse, mittlerweile eine junge Frau geworden, die weiß was sie will und sich nicht von den Worten eines Mannes beeinflussen lässt, der sie schon einmal verraten hat. Tycho unterschätzt die junge Dame gewaltig. Sie wirkt sehr viel selbstbewusster als am Anfang ihrer Geschichte.

Die Storys der beiden Kryptonier bergen reichlich Potential für die Zukunft. Da dürfen Fans und solche die es werden wollen, gespannt sein was sie im nächsten Heft erwartet.
Die gelungenen, fantastischen Illustrationen sind gewohnt gefällig in Szene gesetzt worden. Das Cover von Rags Morales wirkt interessant genug, das hier jeder gerne zugreift.
Zu den stählernen Neuigkeiten gibt es ein wirklich tolles Geschenk. Das offizielle Filmplakat für den lang erwarteten Supermanfilm ´Man of Steel` liegt dieser Ausgabe bei. Also nichts wie ran damit an die Tapete, das Garagentor, ins Clubhaus oder wo sich das Poster sonst gerne zeigen darf.

Die durchweg spannenden Abenteuer wie auch das ultimative, beidseitig bedruckte Poster sind nur eine der vielen Gründe der Serie die Treue zu halten. Fans bekommen ein Potpourri aus actiongeladenen Geschichten und gelungenen Zeichnungen mit einem interessanten Geschenk geliefert.



Fazit:
Mit adäquaten Illustrationen und spannenden Abenteuern unterhalten Superman und Supergirl ihre Fans. Das beidseitig bedruckte Poster ist ein nettes Geschenk für die treuen Fans der Heftreihe.


Superman 13 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Superman 13

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 4,95

48 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Gelungene Abenteuer
  • Interessante Neuzugänge, adäquate Protagonisten
  • fantastische Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.07.2013
Kategorie: Superman
«« Die vorhergehende Rezension
Toradora 2
Die nächste Rezension »»
Bomb Queen 3: Bombshell zwei schlagende Argumente
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.