SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.887 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Marmalade Boy 2

Geschichten:
Marmalade Boy - Perfect Edition 2
Autor und Zeichner:
Wataru Yoshizumi

Story:
Miki muss damit leben, dass ihre Eltern sich im Hawaii-Urlaub neu verliebt haben und sich nun scheiden lassen, um mit dem jeweiligen Partner eines anderen Paares zusammen zu leben und das Glück zu genießen. Sie ist anfangs alles andere als begeistert, weil sie sich nicht damit abfinden kann, eine neue Mutter zu bekommen, so nett die auch sein mögen.

Doch dann kommt Yu uns Spiel, sozusagen ihr Stiefbruder, der dann doch irgendwie interessant ist. Er scheint die ganze Sache viel lockerer zu nehmen und zieht Miki zunächst wegen ihrer Zickerei auf. Erst als er in die gleiche Klasse kommt wie sie, merkt sie, dass er auch eine sehr nette Seite hat und sie sich ein Leben ohne ihn bald gar nicht mehr vorstellen kann.

Kompliziert wird es allerdings, als auch noch andere Jungs mit ins Spiel kommen, denn Mikis Freund in der Mittelschule, mit dem sie doch immer noch ein bisschen zusammen ist, merkt auch, dass das Mädchen ihre Augen auf Yu richtet. Bei einem Tennismatch kommt es daher fast zu einer Herausforderung - die nur dadurch blockiert wird, weil sich nun auch noch andere einmischen.

Letztendlich gerät Miki durch die ganze Sache in ein Gefühlschaos, das ihr ein schlechtes Gewissen macht, denn sie kann weder ihren früheren Freund im Stich lassen, noch Yu ganz aufgeben. Und so merkt sie nicht, dass ihre beste Freundin längst ein eigenes, gefährliches Spiel mit der Liebe begonnen hat.



Meinung:
Die zweite Ausgabe der Perfect Edition von Marmalade Boy bietet wie auch die erste die farbigen Magazin-Seiten, einige großseitige Charakterillustrationen und natürlich auch die Fortführung des Interviews mit der Künstlerin Wataru Yoshizumi, die diesmal mit Ai Yazawa spricht.

Man merkt nicht nur an der Kleidung der Figuren, sondern auch an der Erzählweise, dass die Geschichte schon fast zwanzig Jahre auf dem Buckel hat und nur leicht überarbeitet wurde. Denn einige Verhaltensweisen der Mädchen und Jungen sind heute nicht mehr üblich, auch die Rollenverteilung ist wesentlich klarer als heute.

Während die Familiengeschichte in den Hintergrund tritt, darf nun die Liebe mehr Raum bekommen als vorher. Denn nun spitzt sich das Liebesdreieck zu, dass sich im ersten Band bereits ankündigte und bietet neben viel Romantik und Gefühlen auch einen guten Schuss an Situationskomik, die von der Künstlerin mit leichter Feder umgesetzt wird.

Wie immer ist die Handlung nicht ganz ernst zu nehmen, spielt sie doch augenzwinkernd und relativ unschuldig mit warmherzigen Momenten und romantischen Gefühlen, verzichtet darauf über Schwärmerei für den jeweils anderen heraus zu gehen und gleitet doch niemals in reinen Klamauk ab, so dass auch ältere Leser Spaß an der Geschichte haben können, die es nicht so schräg, hektisch und albern mögen, wie es heute oft üblich ist.

Nur die Spannung lässt ein wenig zu wünschen übrig, verläuft die Geschichte doch in eingefahrenen Bahnen



Fazit:
Auch im zweiten Band bleibt Marmalade Boy ein humorvoller Manga um die erste Liebe, der mit viel Gefühl und einem Augenzwinkern erzählt wird. Vor allem junge Leserinnen dürften sich von Mikis Erlebnissen angesprochen fühlen, die selbst gerade im schwärmerischen Alter sind.

Marmalade Boy 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Marmalade Boy 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 9,95

ISBN 13:
978-3842006461

256 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Ein warmherziger Manga über die erste Liebe und familiäre Verwicklungen
  • Ein liebenswerter aber nicht alberner Humor
Negativ aufgefallen
  • Die Geschichte bedient bewährte Handlungsmuster
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 15.07.2013
Kategorie: Marmalade Boy
«« Die vorhergehende Rezension
The Boys 12: Kampf ums weisse Haus
Die nächste Rezension »»
L-DK 10
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.