SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.642 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Kyokai no RINNE 12

Geschichten:
Kyokai no RINNE 12
Kapitel 1-10
Autor und Zeichner: Rumiko Takahashi

Story:
Nach der stressigen Zeit, die ihm die Katzendiener anderer Shinigami bereitet haben, den Ärger mit einem ehemaligen Schüler und der Sorge um Sakura, die ihre Fähigkeit Geister zu sehen verloren hat und nun um so mehr den Angriffen der verdammten Seelen ausgeliefert ist, gibt es auch einmal eine Zeit der Ruhe.

Allerdings wird auch das Schulfest an dem er mit Sakura und anderen Freunden teilnimmt, von einem Einsatz überschattet, denn da gibt es auch noch die Seele einer jungen Schauspielerin, die verzweifelt nach Ruhm und Anerkennung sucht, und doch wahre Bewunderung an ihrer Seite hat.

Danach wird es wieder aufregend, denn nun steht eine Prüfung für die Katzendiener an, zu der auch Rinne gerufen wird, ist doch sein Katzendiener Rokumon auch an der Reihe sich zu beweisen und den ersten Dan im Wettstreit mit den anderen zu verdienen.

So kommen mehrere Prüfungen auf alle zu, die es dann auch noch in sich haben, denn die Gewinne sind für die zumeist armen Shinigami mehr als verlockend. Gerade Rinne könnte damit so einiges abstottern, auch wenn eine weitere Ausgabe dazu kommt.



Meinung:
Der Klappentext von Kyokai no Rinne passt immer noch nicht so ganz, bezieht er sich doch auf eine bereits erschienene Ausgabe. Immerhin stehen in diesem Band ganz andere Dinge im Mittelpunkt, allein der Wettstreit der Katzendiener nimmt mehr als die Hälfte der Seiten ein.

Dabei geht es recht chaotisch zu, wird die Spannung durch eine Menge Humor ersetzt, der schon nahe an reinen Klamauk grenzt. Wirklich weiter bringen die Ereignisse die Serie eigentlich nicht, geben aber einen netten Einblick in die Welt der Shinigami, auch wenn der nicht wirklich tiefergehend ist.

Der zwölfte Band zeigt, was Rumiko Takahashi am besten kann - das alltägliche Leben und den Umgang miteinander amüsant und liebenswert in Szene zu setzen. Denn bei aller Herumalbern zählen doch auch wichtige Werte wie Freundschaft und Vertrauen, Hoffnung und Trost. Die Geschichten fühlen sich dadurch gut an und bleiben auch noch eine Weile im Gedächtnis.

Alles in allem bieten diese Episoden durchaus Lesevergnügen, auch wenn sich insgesamt erste Ermüdungserscheinungen einstellen, da ein roter Faden nicht mehr wirklich zu erkennen ist.



Fazit:
Auch wenn sich die Reihe langsam totzulaufen beginnt und von der Spannung her einiges vermissen lässt, so bietet doch auch der zwölfte Band von Kyokai no Rinne unterhaltsame Lektüre mit vielen humorvollen Szenen und einem warmherzigen Umgang der Figuren miteinander, denn man uneingeschränkt genießen kann, wenn man nichts anderes erwartet

Kyokai no RINNE 12 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kyokai no RINNE 12

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7,50

ISBN 13:
978-3770479702

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Warmherziger Humor, der niemals unter die Gürtellinie geht
  • Die Figuren bleiben weiterhin sehr sympathisch und vielseitig
Negativ aufgefallen
  • Die Handlung selbst tritt auf der Stelle
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.06.2013
Kategorie: Kyokai no Rinne
«« Die vorhergehende Rezension
Noragami
Die nächste Rezension »»
Die Insel der 100.000 Toten
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.