SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.919 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Lumen Lunae 1

Geschichten:
Lumen Lunae: Phase 1-6
Autor: Mineko Ohkami, Zeicher: Mineko Ohkami, Tuscher: Mineko Ohkami


Story:
Mit ihren 16 Jahren hat Aika Houjou schon einiges durchgemacht. Sie wurde von einem menschenfressenden Dämon vergewaltigt und dabei auch noch schwanger. Das Kind, das aus der Verbindung entstand, wurde ihr von den Dämonen weggenommen und in einen Zeitkerker gesperrt, wo sie es ihrem Willen unterwarfen, folterten und ihm Drogen verabreichten. Was Aika nicht weiß – ihr Kind, Kai, konnte fliehen und ist nun ganz in ihrer Nähe. Während Kai zerrissen ist, von den Gefühlen zu seiner Mutter und dem Drang zu töten, ergeben sich immer noch neue Probleme. Nicht nur, dass ihm die Drogen ausgehen, ohne deren Einnahme er Entzugserscheinungen bekommt, zusätzlich muss er sich auch noch gegen, von seinem Halbbruder Kaija ausgesendete, Killer wehren, die seine Mutter töten und ihn ins Dämonenreich zurückbringen sollen.

Meinung:
Dieser Manga ist definitiv nichts für zarte Gemüter und erscheint nicht ohne Grund unter dem Adult-Label. Menschen werden zerfetzt, gefressen und gefoltert, junge Mädchen vergewaltigt, Gliedmaßen fliegen umher. Trotzdem fügen sich die Gewalttaten immer in die Story ein und wirken nie deplaziert. Die gänsehauterzeugende Stimmung, die von der Autorin gekonnt aufgebaut und auch durchgehend aufrecht erhalten wird, und die düster wirkenden Zeichnungen fügen sich perfekt zu einem Gesamtbild und sorgen dafür, dass man sich herrlich gruseln kann. Bereits im ersten Band werden sehr viele Charaktere eingeführt (manche auch gleich wieder getötet, aber wir werden euch noch nicht verraten welche) und gerade diese Vielzahl, gepaart mit einem Zeichenstil, der viele Figuren zumindest ähnlich aussehen lässt, kann schnell zu Verwirrung führen. Da die Geschichte aber spannend genug ist, um sie mehrmals zu lesen, kann man auch über diesen Schwachpunkt gnädig hinwegschauen.

Lumen Lunae 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Lumen Lunae 1

Autor der Besprechung:
Stefanie Otersen

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-89885-695-x

208 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Anmerkungen der Autorin
  • ausklappbare Farbseite unter dem Cover
Negativ aufgefallen
  • Sehr blutig, brutal und garantiert nichts für Zartbesaitete
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.12.2002
Kategorie: Lumen Lunae
«« Die vorhergehende Rezension
Aphrodite IX 2
Die nächste Rezension »»
Lumen Lunae 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.