SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.866 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - König der Dornen 3 (2in1)

Geschichten:
König der Dornen 5+6
Kapitel 25-36
Letztes Kapitel

Autor, Zeichner und Tuscher: Yuji Iwahara
Übersetzung: Daniel Büchner

Story:
Die fürchterliche Krankheit namens Medusa droht die Menschheit völlig auszulöschen. Einige Auserwählte werden in Schlafkapseln untergebracht. So sollen sie eine Chance erhalten, irgendwann von ihrem Leiden erlöst zu werden. Doch etwas geht schief. Die Patienten erwachen in einem Alptraum. Furchtbare Monster und riesige Dornengewächse bevölkern die Welt und stellen die Überlebenden vor übermenschliche Herausforderungen.

Marco trifft endlich auf seinen Erzfeind Zeus. Dieser hat einst das Leben des jungen Mannes zerstört wofür dieser sich rächen will. Zeus treibt ein krankes Spiel mit den Überlebenden und Marco muss erkennen, dass es alles andere als leicht ist den übergeschnappten Mann zu besiegen.
Kasumi trifft auf ein geheimnisvolles Mädchen das sich als Geist entpuppt. Dieser bringt sie zu einem Ort, an dem das Mädchen sich einer schmerzlichen Wahrheit stellen muss.

Kathryn hat nicht mehr lange zu Leben. Sie trifft eine unglaublich mutige Entscheidung um alle anderen zu retten.


Meinung:
Die Vorgängerbände lüfteten nach und nach das Geheimnis um die monströse Welt, in der die Protagonisten erwachten. Alles läuft nun unaufhaltsam dem großen Finale entgegen. So muss sich der Leser den auch von einigen Figuren verabschieden. Jedenfalls Kathryn betreffend, gibt es eine interessante Metamorphose, die sie durchläuft. Marco trifft endlich auf seinen Erzfeind Nero. Der größenwahnsinnige Mann ist der Schlüssel zu den fantastischen und unheimlichen Erlebnissen, die die Gruppe der überlebenden Kapselschläfer betrifft.

Das kleine Mädchen entpuppt sich als hilfloses Opfer das dennoch alles tut um Kasumi und Tim zu helfen. Kasumi muss sich einer furchtbaren Wahrheit stellen, das alles was sie bisher erlebt hat auf den Kopf stellt.

Wieder sind die Mitglieder der zusammengewürfelten Truppe gezwungen ihr Leben aufs Spiel zu setzen. Die Auflösung des Rätsels gerät sehr spektakulär. Dies gilt ebenso für die Zeichnungen.

Die Welt die von einem riesigen Dornengestrüpp und zahllosen, furchtbaren Monstern beherrscht werden, sind anschaulich und sehr konsequent in Szene gesetzt worden. Die Rückblenden fügen sich ebenfalls gut in das Gesamtbild ein. Dem Leser präsentiert sich ein atemberaubendes Abenteuer voller detailreich skizzierten Panels. Vor allem die farbigen Seiten am Anfang und Ende des Bandes zeigen wie bösartig und zugleich eindrucksvoll die Welt ist, in der sich die Figuren bewegen.

Kasumi, die Gefühle für Marco entwickelt und Kathryn werden sehr kindlich gezeichnet. Tim ist der niedliche kleine Junge, dem niemand etwas Böses wünscht. Darum ist es umso erstaunlicher wie schnell er sich an die neue Umgebung anpasst. Dies ist auch zeichnerisch perfekt umgesetzt worden.

Die gruselige Geschichte mit Endzeitatmosphäre, die an Serienhits wie „Elfenlied“ erinnert, zeigt auch im finalen Band alles was Fans von Mysteryserien lieben. Futuristische, einzigartige Szenarien, einen interessanten Plot und Protagonisten mit denen sich Leser und Leserinnen ab 15 Jahren identifizieren können. Das gelungene Finale enthält den auch einige Überraschungen und macht die Serie zu einem herausragenden Abenteuer in der Welt der Manga Reihen.


Fazit:
Die Endzeitstory mit mystischem Einschlag überzeugt Fans von Serienhits wie „Tokyo Inferno“ oder „Negative Happy Chainsaw Edge“ auf ganzer Linie. Mit einem überzeugendem Handlungsablauf, gut skizzierten Figuren und eindrucksvollen Illustrationen ist die Reihe ein echtes Highlight. Das furiose Finale überzeugt Manga Leser auf ganzer Linie.


König der Dornen 3 (2in1) - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

König der Dornen 3 (2in1)

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 9,95

ISBN 13:
978-3-8420-0573-0

375 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Furioses Finale mit gelungenen Überraschungen
  • Mutige Protagonisten trotzen einer feindlichen Umgebung
  • Eindrucksvolle, furchterregende Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 15.05.2013
Kategorie: Knig der Dornen
«« Die vorhergehende Rezension
Liar Game 1
Die nächste Rezension »»
Hägar der Schreckliche - Gesamtausgabe 19 - Tagesstrips 2001 bis 2002
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.