SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.656 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Monster Hunter Flash Hunter 1

Geschichten:
Monster Hunter Flash Hunter 1
Kapitel 1-7
Autor: Keiichei Hikami
Zeichner: Shin Yamamoto
Übersetzung: Claudia Peter

Story:
Der gerade erst zum Monster Hunter ausgebildete Raiga ist völlig fassungslos als er erfährt, dass die Gang, der er sich angeschlossen hat, sich trennen will. Doch voller Elan macht er sich auf weitere Mitstreiter zu finden, da er schnell merkt das er den Monstern alleine unterlegen ist. Ein rätselhafter alter Mann macht ihn mit Keres bekannt. Dieser agiert nicht so hitzköpfig wie Raiga, sondern handelt wohlüberlegt. Mit Tolche, die ein wenig unbeholfen wirkt jedoch über ein fundiertes Wissen über die Eigenschaften der Monster und diverser Kräuter verfügt, scheint die neue Hunter Gang komplett zu sein. Nun müssen sich die drei jungen Leute nur noch zusammenraufen.


Meinung:
Der als Mehrteiler konzipierte Manga, in Anlehnung an das weltberühmten Videospiel Monster Hunter Orage, ist ausgesprochen humorig. Wie schon im Vierteiler Monster Hunter Orage von Hiro Mashima greifen Autor und Zeichner die Rahmenhandlung der Geschichte auf und vervollständigen sie mit eigenen Ideen und neuen Charakteren. Die einzelnen Protagonisten präsentieren sich witzig und vorlaut. Vor allem der Held der Story, ist ein wahrer Hitzkopf.

Raiga verehrt seinen, dem Dorf zugeteilten, Monster Hunter sehr. Da dieser in die Jahre gekommen ist, lässt er sich, auf dessen Veranlassung hin, zum Monster Hunter ausbilden. Strategie ist für ihn ein Fremdwort. Der junge Hitzkopf muss erst lernen ein Teamplayer zu werden. Keres entpuppt sich als genaues Gegenteil zu Raiga. Er ist ruhig und besonnen. Dank seiner Begabung den Überblick zu behalten wäre er als Anführer sehr geeignet. Das muss er allerdings erst einmal beweisen. Tolche ist die Quotenfrau und hat es alles andere als leicht. Ihre alte Gang traute ihr nicht allzu viel zu und wollte sie loswerden. Raiga erkennt schnell welche ein Schatz ihnen da in die Arme gelaufen ist. Die junge Frau verfügt über ein solides Grundwissen über die Fähigkeiten und Schwächen der Monster. Dazu ist sie in der Lage mit Hilfe von verschiedenen Kräutern wahre Wunder zu bewirken. Sei es nun bei der Jagd oder bei Verletzungen die behandelt werden müssen.

Die humorige Shonen Story wurde auch zeichnerisch hervorragend dargestellt. Die grausigen, sehr gefährlichen Monster, verbreiten hierbei ihren ganz eigenen Flair. Der Zeichenstil erinnert an eine Mischung aus Serien wie Rave und One Piece. Die Monster wirken sehr bedrohlich. Die Jagdszenen erweisen sich als absolut bombastisch durch die actiongeladene Skizzierung.

Mit einer Einführung in die Geschichte sowie einem Charakterguide startet der erste Teil über neue Abenteuer einer Monster Hunter Gang. Liebenswerte, leicht skurrile Charaktere, actiongeladene Illustrationen und natürlich die Vielfältigkeit der verschiedenen, sehr gefährlich dargestellten Monster, sind ein Hochgenuss für alle Shonenfans.


Fazit:
Monster Hunter Flash Hunter ist eine Shonen Jump Serie, die mit frischen Charakteren und neuen Ideen aufwartet. Dabei lehnen sich die Ereignisse nur rudimentär an die des Videospiels an. Die neue Manga Serie entpuppt sich als eigenständige Geschichte und erzählt von völlig anderen Protagonisten als in Hiro Mashimas Erzählung.
Die Mangakas beweisen ein gutes Händchen für interessante Geschichten im Fantasy-Gewand. Mit einer neuen Erzählung aus dem Monster Hunter Universum zeigt sich, dass Abenteuer gepaart mit reichlich Action die Zielgruppe, Jungen ab 12 Jahren, dazu bringen, sich vergnügliche Lesestunden zu gönnen.


Monster Hunter Flash Hunter 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Monster Hunter Flash Hunter 1

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3-551-72915-6

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Gelungene Shonen Story
  • Fantastische Monster, sympathische Protagonisten
  • Detailreiche Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.04.2013
Kategorie: Monster Hunter Flash Hunter
«« Die vorhergehende Rezension
Gothic Mystery
Die nächste Rezension »»
Arinas Sammelsurium
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.