Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.018 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Reborn 32

Geschichten:
Reborn 32
Target 300-310
Autor und Zeichner: Akira Amano
Übersetzer: Kenichi Kusano, Radoslaw Matuszak

Story:
Reborns Job als Privatlehrer ist erledigt. Es ist ihm gelungen aus dem hoffnungslos erscheinenden Schüler Tsuna einen würdigen Nachfolger für die Vongola Familie zu machen.

Nachdem die Simon-Famiglia bei Tsunas Ernennungszeremonie die Vongolaringe zerstörten herrscht Chaos. Da bietet sich der alte Schmied Talbot an neue Ringe zu schmieden.

Während Talbot in einem Kellerraum seine Kräfte einsetzt um die neuen Ringe zur Zufriedenheit aller herzustellen beraten sich Tsuna und seine Getreuen. Nach dem Verrat der Simon-Famiglia werden alle Bekannten bewertet und neu in der Freund-Feind Kategorie eingeordnet. Natürlich bleibt es nicht lange ruhig und die Vogola-Famiglia sieht sich neuen Herausforderungen gegenüber.


Meinung:
Reborn, der niedliche Killer mit dem Bowler, der das Kindchen Schema perfekt zelebriert, schafft es auch weiterhin Tsuna und seine Mannen zu neuen Höchstleistungen zu beflügeln. Tsuna überzeugt als Oberhaupt der Vongola-Famiglia. Wer die ersten Bände kennt weiß welch wundersamer Wandel mit dem einstigen Loser vollzogen wurde. Rund um den jungen Mann sind ebenfalls zahlreiche Veränderungen zu bemerken. Er ist viel Selbstbewusster geworden, hat eine große Fangemeinde und arbeitet daran seine große Liebe Kyoko Sasagawa für sich zu gewinnen.

Die gewohnt gefälligen Zeichnungen zeigen, dass sie nichts von ihrer Faszination eingebüßt haben. Die Kampfhandlungen werden wie immer mit vielen Zacken und Blitzen gezeichnet. Großformatige Panels, die rar gesät sind, zeigen sehr detaillierte Szenen. Die einzelnen Bilder wurden akribisch gefüllt und zeichnen sich durch Detailreichtum aus.

Shonen Fans die gutgemachte Actionabenteuer lieben werden an dieser Serie nicht vorbeikommen. Reborn besitzt alles was Jungen ab 12 Jahren mögen. Jede Menge Action, gewaltige Schlachtszenarien und adäquate Gegner machen die Reihe zu einem Highlight im Actiongenre.


Fazit:
Tsuna und der winzige Mafiakiller Reborn zeigen sich auch im 32. Band in Höchstform. Fiese Gegner, spektakuläre Kampfhandlungen und adäquate Illustrationen lassen die Herzen der Shonenfans höher schlagen.


Reborn 32 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Reborn 32

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-8420-0424-5

180 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • actionreiche Story
  • interessante Charaktere
  • ansprechende Illustrationen
Negativ aufgefallen
  • Die Kampfhandlungen gestalten sich sehr brutal
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.04.2013
Kategorie: Reborn
«« Die vorhergehende Rezension
Superman 10
Die nächste Rezension »»
Gin Tama 24
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>