SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.650 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Sanctuary Amnesia Girl 2

Geschichten:
Sanctuary Amnesia Girl
Kapitel 6-10
Autor & Zeichner: Kaishaku

Story:
Himeko hat ein friedliches Leben geführt. Sie lebt als angehende Nonne in einer abgelegenen Kirche, auch wenn sie noch zur Schule geht und ist als liebenswertes und sittsames Mädchen bekannt. Ihr Leben wird allerdings auf den Kopf gestellt, als sie eine Fremde findet, die an das Kreuz in der Kirche gefesselt wurde und der man ein Schwert durch den Körper gestoßen wurde.

Das andere Mädchen kann gerettet werden. Allerdings weiß es nicht mehr als seinen Namen - Chikane. Sie weicht von nun an Himeko nicht mehr von der Seite. Das ist auch gut so, denn im Gegensatz zu der stillen Novizin ist sie eine Kämpferin.

Immer wieder tauchen von nun an Typen auf, die beiden an die Wäsche wollen. Eines Tages sind aber auch andere zur Stelle die sie retten und erklären, dass Himeko etwas ganz besonderes sei. Sie trägt den Drachenschrei in sich, eine ganz besondere Energie, die über Wohl und wehe der Welt entscheiden kann. "Die Neun Gestirne" haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Träger zu finden und zu zerstören.

Von nun an steht Himeko im Zentrum der Geschehnisse. Während der "Kagome-Geheimdienst" Stellung bezieht und Angriffe von Außen abwehrt, macht das liebenswerte Mädchen ganz andere Erfahrungen, denn Chikane schwört nicht nur, sie mit Leib und Leben zu beschützen, sondern geht ihr aus Dankbarkeit auch an die Wäsche. Und nicht zuletzt zeigt sie den Jungen und Mädchen in der Schule, zu was sie fähig ist.



Meinung:
Nach dem der erste Band von Sanctuary Amnesia Girl das Szenario, die Figuren und ganz kurz auch den Hintergrund vorstellte, widmet sich der zweite ganz der Action und dem Klamauk. Die findet auf zwei Ebenen statt. Zum einen gibt es viele Zweikämpfe zwischen den Mitgliedern des "Kagome-Geheimdienstes" und den "Neun Gestirnen", bei denen munter Fähigkeiten gemessen werden und die Fäuste fliegen

Auf der anderen Seite gibt es viel Fleischbeschau, denn Chikane hat kein Problem ihre weiblichen Vorzüge zu zeigen und sie bei den anderen hervorzulocken. So kommt es immer wieder zu peinlichen Situationen, bei denen die Heldinnen in anzüglichen Positionen erwischt werden und Momenten, in denen lesbischer Sex im Raum steht. Allerdings bleiben die Darstellungen auch weiterhin jugendfrei.

Die Gags funktionieren nur, weil Himeko weiterhin die Unschuld vom Lande bleibt, die immer noch nicht so ganz kapiert, was eigentlich Sache ist, während Chikane das mit allen Wassern gewaschene Luder bleibt, dass keine Probleme hat, sein Höschen, seine Brüste und anderes zu zeigen und auszuspielen.

Alles in allem hat die Serie auch weiterhin nur Schauwert, denn Handlung ist so gut wie nicht vorhanden, auch eine Weiterentwicklung der Figuren in irgendeiner Form findet nicht statt. Auch der Humor bedient sich eher abgedroschener Klischees, als das er aus sich heraus funktioniert.



Fazit:
Sanctuary Amnesia Girl bleibt eine der vielen Serien, in denen nur die dynamisch gezeichnete Action und die körperlichen Vorzüge der Heldinnen im Mittelpunkt stehen, Handlung aber unwichtig ist. Junge Leser, die anfangen sich für üppige weibliche Körper und verschämte Andeutungen von Sex interessieren, werden wohl den größten Spaß an Chikanes und Himekos Abenteuern haben

Sanctuary Amnesia Girl 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Sanctuary Amnesia Girl 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 7,95

ISBN 13:
978-3862014712

200 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Üppiger Heldinnen strahlen Erotik aus, dazu gibt es jede Menge rasanter Action
Negativ aufgefallen
  • Handlung ist weiterhin absolute Nebensache
  • Die Figuren entwickeln sich durch die Erfahrungen leider nicht unbedingt weiter
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 23.03.2013
Kategorie: Sanctuary Amnesia Girl
«« Die vorhergehende Rezension
Highschool of the Dead Full Color Edition 4
Die nächste Rezension »»
Das Grab Alexanders des Großen
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.