SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.385 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Superboy 2: Die Auslese

Geschichten:
Superboy 2: Die Auslese
Superboy 8-9
Legion Lost 8+9
Teen Titans Annual 1
Teen Titans 9

Autor: Scott Lobdel, Tom DeFalco
Zeichner: RB Silver, Iban Coello
Farben: Richard Horie, Tanya Horie, HI-FI
Tusche: Rob Leon, Iban Coello
Übersetzung: Christian Heiß

Story:
Superboy ist eine Mischung aus der DNA von Superman und einem Menschen. Auf der Suche nach seinen Wurzeln gerät er in die Fänge der Organisation NOWHERE. Diese wollen ihn zu einer unbarmherzigen Killermaschine ausbilden. Das können die Mitglieder der Teen-Titans nicht zulassen. Allerdings können auch sie nicht verhindern das Harvest sie alle gefangen nimmt um sie zur Auslese zu bringen. Hier treten Metawesen im Teenageralter gegen ihresgleichen an. Die Kämpfe enden oft tödlich. Das ist Harvest nur Recht, denn aus den Siegern erwählt er seine Ravagers mit denen er die Welt erobern will. Suberboy und die Teen-Titans versuchen die tödlichen Spiele zu beenden aber Harvest hat mächtige Gefährten an seiner Seite, die ganz und gar hinter ihm stehen. Es wird also alles andere als leicht sich gegen diese Wesen zur Wehr zu setzen.


Meinung:
Superboy und die Teen Titans müssen sich zusammenraufen um gegen Harvest zu bestehen. Diese Figur wirkt äußerst bedrohlich und sieht zum Fürchten aus. Er hat hilfreiche Untergebene mit fantastischen Kräften. Dank dieser treuen Gefolgsleute gelingt es dem Usurpator selbst die mächtigsten Wesen zu fangen und nach seinem Willen zu formen. Superboy wandelt sich im Laufe der Story zu einem Wesen, das endlich erkennt was es heißt gut zu sein. Vor allem Red Robin zeigt, dass er als Anführer trotz seiner menschlichen Herkunft brillant agieren kann. So gelingt es ihm die verschiedenen Kräfte der einzelnen Figuren sinnvoll zu ergänzen und sie zu einem Team zusammenzuschweißen, das sich gegen Harvest zur Wehr setzten kann.

Mit Harvest haben die Autoren einen mehr als adäquaten Gegner auf die Teen Titans losgelassen. Seine Absichten bleiben im Unklaren und auch als er eine Lösung für seine Intentionen präsentiert, ist niemand in der Lage zu erkennen ob er dies wirklich meint oder er sich nur rechtfertigen will. Sicher ist, dass er mit den Teen Titans und Suberboy noch eine Rechnung offen hat und sie sich bestimmt wieder einmal über den Weg laufen werden.

Während Red alias Caitlin Fairchild sich offen gegen die Organisation NOWHERE zu Wehr zu setzen scheint, ist ihre ehemalige Freundin nicht bereit die Fronten zu wechseln. Rose Wilson sieht aus wie das liebe Mädchen von nebenan doch ist sie wohl eine der gefährlichsten Gegnerinnen mit denen es Suberboy je zu tun bekommen hat. Ihre Loyalität zur Organisation scheint unerschütterlich zu sein.

Die verschiedenen Figuren die alle ihre eigenen Gründe für ihr Handeln haben, werden in einer fantastischen, brutalen und dennoch faszinierenden Geschichte vereint.

Mit gut skizzierten Szenarien und fantastischen Illustrationen werden die Leser in eine Welt entführt die höllisch gefährlich und lebensfeindlich wirkt. Das dem so ist bekommen die Helden schnell zu spüren. Die Figuren wurden ansehnlich gezeichnet so dass man die Illustrationen gerne anschauen mag.

Der zweite Band von Suberboy erzählt wieder eine gut durchdachte, sehr interessante Geschichte und verwendet dabei gut gezeichnete Bilder. Fans und Neueinsteiger werden diesem Band bestimmt eine Chance geben wollen.


Fazit:
Superboy, der künstlich erschaffene Klon des Superwesens vom Krypton und einem Zusatz menschlicher Gene, verwandelt sich in dieser Story endgültig zu einem Helden. Er geht kompromisslos gegen seine Feinde vor und hält zu seinen Freunden. In fantastischen Bildern wird die interessante Geschichte flott erzählt und gerät zu einem Highlight der ganz besonderen Art.


Superboy 2: Die Auslese - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Superboy 2: Die Auslese

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,95

ISBN 13:
9783-86201-615-0

160 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Brillante Ideen, überraschende Wendungen der Story Line
  • Überzeugend agierende Protagonisten
  • Stilvolle, höllisch gute Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.03.2013
Kategorie: Superman
«« Die vorhergehende Rezension
100% Marvel 65: Thor - Die Deviants-Saga
Die nächste Rezension »»
Magister Negi Magi 36
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.