SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.877 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Spider-Man Special: Spider-Island

Geschichten:
Ohne Titel (Originaltitel: “Untitled“ Spider-Island: Spider-Woman 1)
Autor: Fred van Lente
Penciller: Giuseppe Camuncoli
Inker: Klaus Janson
Colorist: Frank D'Armata

Klassenkampf (Originaltitel: “Class Warfare“ Spider-Island: Spider-Girl 1)
Autor: Paul Tobin
Penciller: Pepe Larraz
Inker: Pepe Larraz
Colorist: Andres Mossa

Auf Gedeih und Verderb (Originaltitel: “And crept up beside her“ Spider-Island: Spider-Girl 2)
Autor: Paul Tobin
Penciller: Pepe Larraz
Inker: Pepe Larraz
Colorist: Andres Mossa

Das kleinere Übel (Originaltitel: “The devil you don’t“ Spider-Island: Spider-Girl 3)
Autor: Paul Tobin
Penciller: Pepe Larraz
Inker: Pepe Larraz
Colorist: Andres Mossa

Charlottes Abenteuer (Originaltitel: “Charlotte’s Webs“ Spider-Island: I love New York CIty 1)
Autor: Joe Caramagna
Penciller: Max Fiumara
Inker: Max Fiumara
Colorist: Fabio D'Auria


Story:

Nahezu alle Bürger von Manhattan sind plötzlich mit Spinnenkräften versehen. Um die Verwandlung einzudämmen wird die Stadt abgeriegelt. In dem Chaos haben die Helden alle Hände voll zu tun, um der Bedrohung, die von Spider-Island ausgeht, einzudämmen.

Spider-Woman hofft aus dem Blut von Alicia Masters einen Impfstoff gewinnen zu können. Doch die blinde Frau wird von Gypsy Moth bedroht. Die geheimnisvolle Spinnenkönigin hat ihrer Söldnerin geschickt, um die Pläne der Helden zu vereiteln. Gemeinsam mit dem Ding versucht Spider-Woman Alicia zu retten.

Eigentlich hat Anya Corazon, besser bekannt als Spider-Girl, mit ihrem Kampf gegen die Wespengesellschaft genug zu tun. Doch die vielen Menschen mit Spinnenkräften haben die Wespen aus ihrem Versteck gelockt und so gerät das junge Mädchen zwischen die Fronten. Ein Angebot vom Kingpin, dem Boss der Unterwelt, macht das Leben von Spider-Girl nur noch komplizierter. Zu allem Überfluss meldet sich auch noch Madame Web mit einer zweideutigen Prophezeiung.

Zwei Einbrecher nutzen das allgemeine Chaos, um eine Familie zu überfallen. Nachdem die Bewohner gefesselt sind wiegen sie sich in Sicherheit. Die Schurken haben die Rechnung jedoch ohne die kleine Charlotte gemacht, die eigentlich friedlich in ihrem Bettchen schlafen sollte.



Meinung:

Im Kielwasser der großen Superheldenevents finden sich auch immer zahlreiche Begleitgeschichten, die das Geschehen aus einem anderen Blickwinkel beleuchten und so das Interesse an der Hauptgeschichte wecken soll. Panini veröffentlicht in diesem Sonderband zu Spider-Island gleich drei sogenannte Tie-In Geschichten.

Fred van Lente erzählt eine actionreiche Geschichte, die besonders originell an eine ältere Marvelgeschichte anknüpft. Der Autor kramt tief im Archiv und bezieht sich auf ein Ereignis aus Marvel Two in One aus dem Jahre 1977. Neben dieser Anspielung auf die Vergangenheit ist Spider- Womans Ausflug nach Spider-Island jedoch eher belanglos und eine Aneinanderreihung von Kampfszenen. Gezeichnet wurde das Kapitel von Giuseppe Camuncoli. Der Italiener hat bereits einige Abenteuer von Spider-Man gezeichnet und kennt sich mit beweglichen Wandkrabblern gut aus. Seine Zeichnungen wurden von Klaus Janson relativ dick getuscht. Dadurch wirken die Gesichter oft verkrampft. Lediglich das Ding bekommt so eine einzigartige Struktur, die wirklich beeindruckt.

Paul Tobin schickt ein weiteres Mitglied der Wandkrabbler nach Spider-Island. Dabei verbindet er geschickt die Geschehnisse der aktuellen Spider-Girl Serie mit den Ereignissen in Manhattan. Da die Abenteuer von Anya Corazon bisher auf Deutsch relativ überschaubar sind, prasselt gleich zu Beginn ein Feuerwerk an Informationen auf den Leser ein. Die Wespengesellschaft, die sich dem Kampf gegen die Spinnen verschrieben hat ist eher unbekannt und so wirkt das gesamte Abenteuer am Ende doch stark konstruiert. Als dann auch noch Hobgoblin, Kingpin und die Ninjakämpfer der Hand in das Geschehen eingreifen ist das Chaos komplett. Der Leser fragt sich unweigerlich, wieso man von diesen gewaltigen Kämpfen in den restlichen Spider-Island Geschichten nichts bemerkt hat. Ansonsten ist Spider-Girls Beitrag jedoch unterhaltsam, actionreich und humorvoll. Die Zeichnungen von Pepe Larraz überzeugen auf ganzer Linie und fangen die beweglichen Manöver der jungen Heldin dynamisch ein. Man wünscht sich mehr von Anya Corazon und ihrem Kampf gegen die Wespen. Vielleicht erfüllt Panini den Wunsch nach weiteren Spider-Girl Comics.

Der letzte kurze Beitrag ist eine humorvolle Kurzgeschichte, die auf überdrehte Art die Auswirkungen von Spinnenkräften im Alltag zeigt. Die Zeichnungen gehen ins Ka­ri­ka­tu­reske und unterstreichen die witzige Ausrichtung der Episode.



Fazit:

Gelungene Mischung von Begleitgeschichten zu Spider-Island. Im Mittelpunkt stehen hauptsächlich die weiblichen Heldinnen mit Spinnenkräften. Die Beiträge sind abwechslungsreich und eine gute Erweiterung von Spider-Island. Wer jedoch mit der Idee von Spider-Island nichts anfangen kann, sollte auch um diesen Band einen Bogen machen, auch wenn ihm dann das überzeugende Spider-Girl entgeht.



Spider-Man Special: Spider-Island - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Spider-Man Special: Spider-Island

Autor der Besprechung:
Marcus Koppers

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 12,95

100 Seiten

Positiv aufgefallen
  • weibliche Spinnenheldinnen im Fokus
  • Tolle Begleitgeschichten
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.12.2012
Kategorie: Spider-Girl
«« Die vorhergehende Rezension
Pretty Guardian Sailor Moon Short Stories 1
Die nächste Rezension »»
Pretty Guardian Sailor Moon 11
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.