SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.213 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Mirai Nikki 7

Geschichten:
Mirai Nikki 7
Autor & Zeichner:
Sakae Esuno

Story:
Die letzten Ereignisse haben Yukiteru und Yuno gezeichnet. Der junge Mann, der sich in dem Spiel um Leben und Tod nicht zuletzt durch das Mädchen gut gehalten hat, kann nicht vergessen, dass sie ihn gefangen genommen und gequält hat.

Doch nun zeigt sich, dass er keine andere Wahl hat, als ihr wieder zu vertrauen. Denn nun stehen die beiden der Nr. 7 gegenüber. Bei diesem Mitspieler handelt es sich nicht um eine Person, sondern um ein Liebespaar, dass so innig ineinander verliebt ist, dass auch ihre Handys miteinander harmonieren und verraten, was dem anderen passieren wird.

Sie sind quasi unbesiegbar ... wenn man ihnen nicht auf ähnliche Weise gegenübertreten kann. Doch kann das Band, das einmal zwischen Yukiteru und Yuno bestanden hat, wieder gekittet werden? Oder ist es für immer zerrissen.

Dann tritt auch noch Yukiterus Vater überraschend in sein Leben und bringt ihn vollends aus der Bahn - denn immerhin hat er den jungen Mann in den letzten Jahren völlig ignoriert und missachtet? Warum also ist er ausgerechnet jetzt wieder da - zu einer Stunde, in der Yukiteru nur wenigen vertrauen kann?



Meinung:
Wieder müssen sich die Helden einem neuen Gegner stellen, doch diesmal sind beide besonders gefordert, halten ihnen doch die beiden Liebenden den Spiegel vor und zeigen, wie es zwischen ihnen hätte sein können.

Die erste Hälfte des Bandes beschäftigt sich deshalb damit, wie Yukiteru und Yuno langsam wieder aufeinander zugehen. Doch von Vertrauen kann man nicht reden. Dann gibt auch noch die Anwesenheit von Yukiterus Vater Rätsel auf.

Genau das sind aber auch die Momente, in denen die Geschichte spannend bleibt. Der Schlagabtausch mit den anderen Teilnehmern des Spiels ist bereits Routine und im Großen und Ganzen vorgegeben, wenn man von ein paar Variationen absieht. Aus diesem Grund verzichtet die Geschichte auch diesen Teil der Handlung auszuwalzen - sie sorgt eher für den Hintergrund, durch den sich die anderen Punkte entwickeln können.

Alles in allem bietet auch der neue Band wieder kurzweilige Unterhaltung, da einige Fragen bezüglich des Spiels und der Gegner beantwortet werden, aber auch neue Probleme ans Tageslicht kommen. Dadurch ist die Geschichte nur wenig vorhersehbar und macht so auch neugierig auf die Zukunft.



Fazit:
Der siebte Band von Mirai Nikki durchbricht die Routine wieder mit einigen überraschenden Wendungen und sorgt so dafür, dass die Geschichte weiterhin spannend bleibt und nicht in geordnete Bahnen verfällt. Da neue Facetten des Spiels ans Licht gekommen sind, möchte man auch weiterhin wissen, wie es weiter geht und damit hat der Künstler sein Ziel erreicht.

Mirai Nikki 7 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mirai Nikki 7

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7,50

ISBN 13:
978-3770475605

191 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Überraschende Wendungen lassen die Handlung in Routine verfallen
  • Die Helden entwickeln sich durch die Erfahrungen auch diesmal weiter
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.11.2012
Kategorie: Mirai Nikki
«« Die vorhergehende Rezension
Eaglet 4
Die nächste Rezension »»
Bibliotheca Mystica 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.