SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.071 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Wonderful Wonder World-Country of Hearts: Mad Hatter 2

Geschichten:
Wonderful Wonder World-The Country of Hearts: Mad Hatter Teil 4-6, Bonus-Manga
Autor:
QuinRose
Zeichner: Riko Sakura
Tuscher: Riko Sakura
Übersetzung: Kenichi Kusano

Story:
Alice Liddel wird von Peter White ins Wunderland entführt. Hier gibt es haufenweise gutaussehende Männer die alle in Alice verliebt sind. Vor allem Blood Dupree, der ihrem Ex-Freund sehr ähnlich sieht, geht ihr unter die Haut. Als sie in seiner Villa wohnen kann, macht sich der smarte Bursche sofort daran das Herz der spröden jungen Dame zu erobern. Alice ist vor dem Charme des jungen Mafiosi nicht gefeit und scheint mehr für ihn zu empfinden. Da sieht sie ihn mit seiner angeblichen Erzfeindin, der wunderschönen Königin Vivaldi in seinem geheimen Rosengarten dessen zutritt allen anderen verwehrt ist. Zutiefst gekränkt verlässt sie die Villa und begibt sich zum Uhrenturm wo Julius sie widerwillig aufnimmt. Als Alice von einem Einkauf nicht zurückkommt beginnt er sich Sorgen um die junge Frau zu machen und auch Blood sucht nach ihr.


Meinung:
Alice beginnt eine Romanze mit Blood Dupree, die sich sehr schwierig gestaltet. Sein Verhalten ihr gegenüber scheint eher seinem Amüsement zu gelten. Dies verletzt die junge Frau, da sie mehr für den jungen Mann empfindet als ihr lieb ist. Deshalb entzieht sie sich ihm und wohnt nun im Uhrenturm. Die Hutmacherbande sieht das gar nicht gerne und versucht ihren Chef dazu zu bewegen Alice nach Hause zu holen. Dabei haben sie ebenfalls Hintergedanken, den die verschiedenen männlichen Protagonisten wie die „Bloody Twin“, Elliot March und Ace sind ebenfalls dem Charme der jungen Frau verfallen. Sie ist etwas ganz besonderes, da sie als einzige Bewohnerin des Wunderlandes ein Herz anstelle einer Uhr besitzt.

Rund um Alice und die sehr anziehenden männlichen Herzensbrecher die ihren Weg kreuzen, spinnen die Autoren eine verrückte Geschichte. Das Wunderland ist in mehrere Territorien aufgeteilt und deren Bewohner haben Mafiaähnliche Gesellschaftsstrukturen. Ein Leben zählt hier nichts. Wilde Schießereien sind an der Tagesordnung. Von einem „Wunderländer“ bleibt nach seinem Tod nur eine kaputte Uhr zurück. Der Herzritter Ace sammelt diese auf und bringt sie zu Julius in den Uhrenturm damit er diese repariert. So kehren die Wunderländer anschließend wieder ins Leben zurück. Allerdings können sie sich nicht daran erinnern was sie vorher erlebt haben. Die Bewohner teilen sich in Gesichtslose und Hauptspieler auf. Spieler wie Vivaldi, Peter White, Julius und die Hutmacherbande besitzen eine Vita und ihre Gestalt ist kristallklar herausgearbeitet worden. Die Gesichtslosen sind in ihrer Gestalt nur an wenigen Merkmalen voneinander zu unterscheiden, da Augen, Nase und Mund fehlen. Anhand ihrer Kleidung kann man sie sehr gut in männliche und weibliche Bewohner unterteilen.

In dieser verrückten, bizarren Welt ist Alice wegen ihres Mitgefühls eine große Ausnahme, was den zusätzlichen Reiz den sie auf andere ausübt gut erklärt. Warum die junge Frau daran gehindert werden soll wieder in ihre Welt zurück zu kehren bleibt allerdings nach wie vor ein Rätsel. Es werden Andeutungen gemacht und der geheimnisvolle Glasflakon ist wieder einmal zu sehen. Die Geschichte konzentriert sich aber auf den Hauptplot, die romantische Beziehung von Blood und Alice.

Wundervolle Zeichnungen zeigen gutgebaute männliche Protagonisten. Akribisch werden auch kleinste Details liebevoll skizziert und machen die Illustrationen zu einem wundervollen Gesamtwerk. Mit vier farbigen Seiten wird die Welt von Alice zum Leben erweckt. Die einzelnen Protagonisten werden mit Bild und einer kleinen Übersicht gezeigt. Eine kurze Einführung in die Story bewirkt das Neueinsteiger dem weiteren Verlauf der Geschichte ohne große Fragen folgen können.

Dem Manga liegt eine Idee zu Grunde die als Konsolenspiel auf dem Markt erhältlich ist. Das Duo QuinRose bringt die verschiedenen Varianten von Alice Erlebnissen mit Hilfe bekannter Künstler zu Papier. Riko Sakura erweist sich hierbei als guter Partner, der gekonnt die einzelnen Figuren zum Leben erweckt. So dürfen weibliche Leser ab 15 Jahren sich gerne auf die romantische Geschichte einlassen.


Fazit:
Wer der Reihe „Wonderful Wonder World“ verfallen ist, wird sich auch die neueste Story um Alice nicht entgehen lassen wollen. Romantische Gemüter bekommen fesselnde, einzigartige Charaktere und wundervollen Illustrationen, in einer fantastischen Geschichte präsentiert. Die Folgebände dürfen mit Spannung erwartet werden.


Wonderful Wonder World-Country of Hearts: Mad Hatter 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Wonderful Wonder World-Country of Hearts: Mad Hatter 2

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3-8420-0448-1

168 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Phantasiereiches Märchen mit erotischen Momenten
  • Die männlichen Hauptakteure wirken sehr anziehend und sexy
  • Verspielte, detailverliebte Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.10.2012
Kategorie: Wonderful Wonder World
«« Die vorhergehende Rezension
Ghost Love Story 3
Die nächste Rezension »»
Tränen im Schlaf
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.