SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.075 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Superman 2

Geschichten:
In Ketten
Autor:
Grant Morrison
Zeichner: Rags Morales, Brent Anderson
Farben: Brad Anderson
Tusche: Rick Bryant, Brent Anderson
Übersetzung: Christian Heiss

Unter gelber Sonne
Autor:
Michael Green, Mike Johnson
Zeichner: Mahmud Asrar
Farben: Dave McCaig
Tusche: Dan Green
Übersetzung: Christian Heiss

Story:
In Ketten
Der Reporter Clark Kent hat ein Geheimnis, er ist vom Planeten Krypton. Seine übermenschlichen Kräfte setzt er für das Wohl der Menschen ein.
Nachdem General Lanes Plan aufgegangen ist, sitzt Superman in Lex Luthors Laboratorien fest. Der fiese, machtbesessene Mann setzt nun alles aus seinem Waffenarsenal ein, um seinen Gefangenen zu töten.

Währenddessen ist die Reporterin Lois Lane keinesfalls untätig. Sie setzt ihren Charme gezielt ein und agiert intelligent, um dem Mann mit den überirdischen Kräften zu helfen.

Unter gelber Sonne

Kara erwacht auf der Erde. Sie weiß nicht wie sie dorthin gelangt ist. Da trifft sie auf Kal-El doch der war noch ein Baby als sie ihn zuletzt sah. Verzweifelt versucht sie die Bruchstücke ihrer Erinnerung zusammen zusetzen. Wer ist der Mann mit dem Zeichen des Hauses El auf dem Anzug. Ist er, wie er behauptet, ihr Freund oder doch ein nicht zu unterschätzender Gegner.


Meinung:
Die Geschichte um den Stählernen geht turbulent weiter. Diesmal bekommt er die ganze Macht von Lex Luthor und General Lane zu spüren. Vor allem Luthor zeichnet sich durch eine unglaubliche Brutalität aus. Was in den vorherigen Story Lines nur andeutungsweise zu erkennen war wird nun gut ausgereizt. Lex Luthor ist ein selbstverliebter, gefährlicher Soziophat, der für das erreichen seiner Ziele skrupellos über Leichen geht. Superman entwickelt sich auch in diesem Neustart zu seinem schärfsten Gegner.

Lois Lane steht Superman bei. Die Reporterin agiert taff, mutig und selbstlos und für eine gute Story setzt sie sich allerlei Risiken aus. Dabei überschätzt sie manchmal den Ernst der Lage und bringt sich in tödliche Gefahr. Dankenswerter Weise gibt es eine Sache die sich nicht geändert hat: Lois strahlender Held Superman kommt ihr zur Hilfe. Diesmal in Jeans, T-Shirt und Cape.

Die Story um Supergirl gestaltet sich ein wenig anders. Superman befindet sich schon länger auf der Erde und trägt sein Superheldenkostüm. Er versucht seiner Kusine Kara zu helfen, die völlig desorientiert und verängstigt auf der Erde Amok läuft. Supergirl trägt ebenfalls ein sehr reizvolles Kostüm, das ihre weiblichen Attribute gut in den Vordergrund rückt.

Die Zeichnungen der Künstler ergänzen sich hervorragend mit der Story und bringen die Geschichten gut voran. Die Illustratoren erschufen ansehnliche Protagonisten, die sie in einer passenden Umgebung in Szene setzen. Es gibt wieder interessante Kampfhandlungen, die ebenfalls farblich stimmig umgesetzt wurden. Als Highlight wurden die Covers der amerikanischen Originalausgaben platziert. Absolute Fans werden dies zu schätzen wissen.

Die Stählernen Neuigkeiten enthüllen auch dieses Mal wieder einige interessante Fakten aus dem neuen Superman Universum.

Das zweite Heft gestaltet sich erfreulicherweise genauso spektakulär und spannend wie schon die Nr. 1! Die Geschichte geht rasant weiter und verzettelt sich nicht in allzu lange Konfrontationen. Die körperliche Kraft Kal-Els ist ein guter Pluspunkt für den Kampf gegen so übermächtig scheinende Gegner wie Lex Luthor, aber intelligente Ideen sind ebenfalls von Vorteil. Superman muss klug agieren um aus seiner Gefangenschaft zu entfliehen. Hier zeigt sich wieder einmal, dass die beiden Hauptkontrahenten vor allem Köpfchen brauchen um gegeneinander zu bestehen. Das hat den Storys „Superman versus Lex Luthor“ schon immer den nötigen Touch gegeben, um bei den Lesern zu punkten.


Fazit:
Bekannte Superwesen, fantastische Kämpfe, intelligente Ideen und reichlich Action prägen das Bild dieser Ausgabe. Dazu gibt es wieder spektakuläre Illustrationen von so bekannten Künstlern wie Rag Morales, Brent Anderson und Mahmud Asrar. Wahre Fans kommen an diesen Storys von Grant Morrison, Michael Green und Mike Johnson nicht vorbei.


Superman 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Superman 2

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 4,95

48 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Neustart der altbekannten Geschichte im neuen Gewand
  • Bekannte Protagonisten werden neu interpretiert
  • Adäquate Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.08.2012
Kategorie: Superman
«« Die vorhergehende Rezension
Turf 1
Die nächste Rezension »»
American Vampire 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.