SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.065 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ranma 1/2 22

Geschichten:
Ranmas Mutter
Autor: Rumiko Takahashi , Zeicher: Rumiko Takahashi , Tuscher: Rumiko Takahashi


Story:
Am Jahrestag des Todes von Akanes Mutter - sie starb, als Akane noch ein kleines Kind war - taucht die Frage auf, wo denn eigentlich Ranmas Mutter sei. Doch Vater Saotome weigert sich beharrlich, dazu etwas zu sagen. Kompliziert wird die Situation dann, als Nodoka auftaucht, die natürlich niemand anderes ist als eben Ranmas Mutter. Genma Saotome versucht nun alles, um zu verhindern, daß Nodoka Ranma als Jungen sieht. Nodoka erzählt schließlich, daß Genma mit seinem Sohn, als dieser noch sehr klein war, weggegangen war, um aus Ranma einen richtigen Mann zu machen. Und er schwor einen Eid, der auch Ranma betrifft..., und so lernen wir Cousine Ranko kennen. Als Nodoka die Stadt wieder verlassen hat, erscheint Shampoo wieder auf der Bildfläche. Von ihrer Uroma erhält sie eine Brosche, die sogenannte Brosche des Widerspruchs. Sie trägt sie..., und ihre Liebe zu Ranma verwandelt sich in Hass. Warum, ist Ranma überhaupt nicht klar. Und so bezieht er jedes Mal Prügel von Shampoo. Nur eine Möglichkeit gibt es, scheint es. Ranma muß Shampoo seine Liebe gestehen...

Meinung:
Natürlich wird auch die Story mit den Pom Pom-Girls aus dem letzten Band zum Abschluß gebracht. Die Stories um Nodoka und Shampoo nehmen aber den größten Teil dieses 22. Mangas dieser nach wie vor unterhaltsamen Serie ein. Eine Erwähnung von Ranmas Mutter war schon lange fällig. Rumiko Takahashi bringt Nodoka Saotome gelungen in die Geschichte hinein. Die daraus resultierenden Verwicklungen und Verwandlungen sind wieder äußerst amüsant und gekonnt in Szene gesetzt. Auch die Geschichte mit der Brosche des Widerspruchs ist sehr schön, witzig, und das Ende läßt den Fan dieser Serie gespannt darauf warten, wie sich nun die Beziehung zwischen Akane und Ranma entwickeln wird. Auch die kurze Story mit dem alten Happosai ist ein gelungener Ausklang aus diesem Manga, der wieder eine hohe Bewertung verdient.

Ranma 1/2 22 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ranma 1/2 22

Autor der Besprechung:
Kuno Liesegang

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,- Euro

ISBN 10:
3-89343-360-0

Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.10.2002
Kategorie: Ranma 1/2
«« Die vorhergehende Rezension
Ranma 1/2 34
Die nächste Rezension »»
Ayashi no Ceres 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.