SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.219 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - xx me! 7

Geschichten:
xx me7
Autor:
Ema Toyama
Zeichner: Ema Toyama

Story:
Wie gefährlich und verwirrend die Liebe sein kann, hat Yukina in den letzten Wochen deutlich zu spüren bekommen. Was als Recherche für ihre Handyromane angefangen hat, scheint sich jetzt selbstständig gemacht zu haben, denn die versteht jetzt noch weniger als zuvor. So entfremdet sie sich ein wenig von Shigure, dem Schwerenöter und Schulschwarm, den sie immer noch durch seine Aufzeichnungen in der Hand hat.

Allerdings bemüht sich dieser nun überraschend, ihr die Angst und Unsicherheit zu nehmen. Als dies gelingt, kommen sich die beiden wieder näher. Yukina ist glücklich und zufrieden, was sich auch bei ihrem Handy-Roman bemerkbar macht, der nun auch in gedruckter Form erscheint.

In ihrer Freude hat Yukina den Kopf für nichts anderes mehr als ihr Buch. So bemerkt sie nicht, dass ihre schärfste Rivalin Mami die Gunst der Stunde nutzt, um Shigure ihre Liebe zu gestehen und merkt dies erst, als es schon fast zu spät ist.

Überraschenderweise ist Shigure diesmal durcheinander und weiß nichts dazu zu sagen - aber Yukina sagt Mami trotzdem den Kampf an.


Meinung:
Im siebten Band verbirgt die Künstlerin nicht mehr, dass sich Shigure und Yukina längst ineinander verliebt haben, wenngleich sie es sich auch noch nicht selbst eingestehen können und mit ihren verwirrenden Gefühlen nur wenig anfangen können.

Akira und Mami sind keine große Gefahr für die beiden, es sieht eher so aus, als würden die beiden mit ihrem Maßnahmen nur dafür sorgen, dass die beiden Liebenden endlich klarer sehen.

Die Geschichte ist immer noch mit klarem Strich und leichter Feder gezeichnet, der Humor wird groß geschrieben, ebenso wie die Liebe. Die Figuren bleiben dabei etwas auf der Strecke, da sie keine besondere Entwicklung durchmachen. Allerdings haben sie dadurch auch ihre besonderen Ecken und Kanten verloren, die sie ein wenig aus der Masse heraus hoben.

Wer also nicht mehr als eine heitere Liebeskomödie erwartet, in der nicht mehr als harmloses Geplänkel zwischen den Helden besteht, der wird getrost zu xx me! greifen können. Denn immerhin präsentiert die Künstlerin die Irrungen und Wirrungen der Liebe mit einem Augenzwinkern und wenigstens nicht albern.


Fazit:
xx me! ist weiterhin eine heitere wenn auch konventionelle Liebesgeschichte für romantisch veranlagte Leserinnen im Teenageralter.

xx me! 7 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

xx me! 7

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770478064

176 Seiten

Positiv aufgefallen
  • heiter und romantisch, aber nicht albern
Negativ aufgefallen
  • Figuren und Handlung sind immer noch sehr oberflächlich
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.07.2012
Kategorie: XX Me!
«« Die vorhergehende Rezension
Marvel Exklusiv 98: Iron Man/Thor
Die nächste Rezension »»
Flashpoint 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.