SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.819 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Psyren 2

Geschichten:
Psyren Band 2
Call 8: Der Empfang
Call 9: Jeder für sich
Call 10: Matsuris Geschichte
Call 11: Baby-Universum
Call 12: Ihr Zuhause
Call 13: Frage "Q"
Call 14: Die nächste Runde
Call 15: Die Zusammenkunft
Call 16: Der gefräßige Wurm

Autor und Zeichner: Toshiaki Iwashiro

Story:
Der Schüler Ageha Yoshina geht normalerweise keiner Konfrontation aus dem Weg, und von denen hat er aufgrund seiner großen Klappe reichlich. Doch nun wünscht er sich, dass es anders wäre und er nicht aus reiner Neugier damals einen Telefonanruf angenommen hätte. Denn seither ist sein Leben anders geworden.

Die Telefonkarte, die er seither bei sich trägt, sorgt dafür, dass er einen Tripp in eine apokalyptisch verwüstete Welt macht, in der er sich schon bald seiner Haut erwehren muss. So flink seine Fäuste auch sind - die Monster, denen er sich dort stellen muss, sind nicht gerade harmlos. Dennoch kann er sich und seiner Jugendfreundin Sakurako das Leben retten und kehrt in seine Welt zurück.

Allerdings muss er dort erfahren, dass es unmöglich ist, jetzt noch aus dem Spiel Psyren auszusteigen, das zugleich eine Reise in die Zukunft der Erde ist. Er ist wie Sakurako, die ärztliche Hilfe ruft, von nun an gezwungen, mit zu machen, bis alle Einheiten auf der Karte aufgebraucht sind. Und daher ist es wichtig, so schnell wie möglich, viel über die Beschaffenheit der Welt und seiner Feinde herauszufinden.

Von einer, die es überlebt hat, erfahren Ageha und seine Freundin nach einigem Hin und Her schließlich, was hinter Psyren eigentlich steckt und welch wichtige Aufgabe er zu erledigen hat ... wie schon so viele andere vorher.



Meinung:
Im zweiten Band von Psyren werden erste Fragen beantwortet, die für das Verständnis wichtig ist. Nicht nur, dass Ageha die Spielregeln erklärt werden, er muss sich auch damit abfinden, dass er mit einigen Einschränkungen in seinem Alltag leben muss.

Der Wechsel zwischen den Welten ist nicht ganz einfach, hat er doch auch körperliche Folgen. Und er muss immer gewinnen, wenn lebend aus der ganzen Sache herauskommen will. Nur wie diese Zukunft abgewendet werden soll, bleibt weiterhin unklar, da ja auch ein wenig Spannung erhalten bleiben soll.

Auch wenn die Erklärungen ein wenig Licht in die Sache bringen und aus dem Spaß Ernst machen, so bleiben sie doch recht oberflächlich und ordnen sich der actionreichen Handlung unter. Denn auch die neuen Erkenntnisse müssen erst einmal verdaut werden.
Ageha und Sakurako haben zudem ein wichtiges Training abzuleisten, in dem sie ihre Stärken und Schwächen erkennen sollen. Das bringt zumindest ein wenig Spannung in die Geschichte, die sich vieler bekannter Handlungsmuster bedient und sorgt für den Hauch einer Romanze, denn der Raufbold und die eher schüchterne Schülerin kommen sich auf unschuldige Weise näher.

Weiterhin bleiben die Figuren jedoch auf wenige Eigenschaften reduziert und der Handlung untergeordnet, so dass man nicht wirklich Anteil an ihren Erlebnissen nimmt. Überraschende Wendungen oder neue Facetten im Charakter der handelnden Personen sind und bleiben leider auch diesmal Mangelware, auch wenn das Abenteuer mit Riesenschritten vorangetrieben wird.



Fazit:
Psyren dürfte vor allem actionverwöhnten Fans gefallen, die aus dem Alter von Naruto und Dragonball herausgewachsen sind, aber dennoch nicht missen möchten, neben spannenden Kämpfen auch markige Sprüche und freche Helden präsentiert zu bekommen.

Psyren 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Psyren 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770477548

187 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Ein Action-Manga, der alle Wünsche der Fans an seine Spannung erfüllt
  • So dynamische wie detailreiche Zeichnungen einer düsteren Welt
Negativ aufgefallen
  • Leider bietet die Geschichte nur wenige Überraschungen, da auch weiterhin nur gängige Klischees erfüllr werden.
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 26.06.2012
Kategorie: Psyren
«« Die vorhergehende Rezension
Durandal 1: Die Bretonische Mark
Die nächste Rezension »»
Batman: The Dark Knight 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.