SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.393 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Superman Sonderband 47: Der Krieg der Supermen

Geschichten:
  • Superman: War of the Supermen 0-4
  • The Comeback
Autor: James Robinson, Sterling Gates
Zeichner: Eddy Barrows
Farben: Rod Reis
Tusche: J. P. Mayer
Übersetzung: Christian Heiß

Story:

Superman, Supergirl, Mon-El, Superboy und die Legion der Superhelden haben es geschafft den größten Feind der Kryptonier zu besiegen: Brainac.
General Zod nutzt die Gunst der Stunde und schwingt sich zum alleinigen Herrscher über die ehemaligen Kandorianer auf. Diese jubeln ihrem vermeintlichen Retter zu. Wohlweislich hat er seinem Volk die Mitwirkung von Superman und Co. verschwiegen.

General Lane hat längst einen perfiden Plan entwickelt um die Krytonier endgültig zum Teufel zu jagen. Supergirl merkt zu spät was gespielt wird und so bricht eine der entsetzlichsten Katastrophen über New Krypton herein von denen sich keiner der Überlebenden wieder so schnell erholen wird. General Zod kennt nur noch seine Rache und erklärt der Erde den Krieg. Er will nicht eher ruhen, bis auch der letzte Erdenbewohner das zeitliche segnet.



Meinung:

Dieser Band toppt die Vorgängerbände bei weitem. Während im letzten Band der Sieg über Brainac in einem spektakulären Showdown endete, wird in diesem Band noch einmal die Welt der Kryptonier in den Fokus gestellt. Diese müssen mit schweren Verlusten kämpfen. Supergirl ist wieder einmal gezwungen, mit einem großen persönlichen Verlust fertig zu werden. Superman verliert seinen Sohn Chris an die Phantomzone. Diese Dimension, die einst von Kal-els Vater Jor-El entdeckt wurde hat in dieser Story einen fulminanten Auftritt.

General Zod und General Lane zeigen beide das Rassenhass furchtbare Tragödien nach sich zieht. Die beiden Männer ähneln sich in ihrer Paranoia so sehr, dass es fast unheimlich erscheint. Beide Kontrahenten wollen das Volk des jeweils anderen auslöschen und kennen keine Gnade. Skrupellos benutzen beide Männer die ihnen unterstellten Personen um ihre Macht zu festigen und ihre Ziele zu erreichen. Dabei schreckt General Lane nicht einmal davor zurück, seine eigene Tochter in den Kampf zu schicken. Dieser Band zeigt deutlich, dass Hass nur Hass erzeugt.

Die überzeugende Story mit der Endlösung, wird wieder von interessanten Schauplätzen und grandiosen Kämpfen getragen, die auch zeichnerisch überzeugen. Die Protagonisten wirken authentisch und Schmerz, Entsetzten und Trauer wurde in den Gesichtern der einzelnen Personen plausibel fest gehalten. Doppelseitige Panels zeigen fantastische Sequenzen die eindringlich und sehr real erscheinen. Farblich wurde wieder eine faszinierende Palette zusammengestellt, die die Szenerie sehr eindringlich belebt.

Es gibt gute Gründe um sich den einen oder anderen Band der Reihe zuzulegen. Wer diesen Band um die Endlösung von New Krypton nicht verpassen will, sollte auf jeden Fall zugreifen. Immerhin bietet sich hier eine der Höhepunkte erzählerischer und zeichnerischer Talente. Der Comic entpuppt sich als Juwel das seinesgleichen sucht.



Fazit:
General Zod und Superman treffen sich zu einem letzten spektakulären Kampf. Wer den Sieg davon trägt entscheidet über Leben und Tod der Erdenbewohner. Der Band liefert diesmal ein endgültiges Ende der Storys um New Krypton. Dabei machen die Autoren einen gewaltigen Schnitt, der schmerzhaft für alle Protagonisten ist. Detaillierte Illustrationen zeigen schonungslos und in einer ganz eigenen, kalten Schönheit wie Krieg aussehen kann, wenn mächtige Wesen aufeinanderprallen.
Fans der Kryptonier werden mit einer Endlösung konfrontiert die traurig macht und die trotz allem keiner verpassen sollte.


Superman Sonderband 47: Der Krieg der Supermen - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Superman Sonderband 47: Der Krieg der Supermen

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,95

140 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Kal-El versus General Zod
  • überzeugende, fantastische Story mit bitterem Beigeschmack
  • fantastische Illustrationen die keinerlei Wünsche offen lassen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.12.2011
Kategorie: Superman
«« Die vorhergehende Rezension
Judge 1
Die nächste Rezension »»
Captain America (Blu-ray + DVD)
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.