Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.016 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Pitaten 7

Geschichten:
Band 7
Autor: Koge Donbo, Zeicher: Koge Donbo, Tuscher: Koge Donbo


Story:
Kotaro kennt nun Shias Geheimnis. Sie ist einmal Shima, die Frau seines Urgroßvaters gewesen. Das erklärt seine besondere Beziehung und Zuneigung zu ihr, die er zunächst als Liebe gedeutet hatte. Shia weiß damit nun auch wieder wer sie ist. Als Dämon kann sie nicht mehr lange in der Menschenwelt bestehen, wenn sie nicht einen Fluch erfüllt, der über ihr liegt. Sie verzichtet jedoch darauf, Kotaros Lebenskraft zu stehlen und hofft, dass der Fluch auch so zu besiegen ist – irrt jedoch schwer. Kotaro muss miterleben, wie sie vergeht und hat noch lange mit der Trauer zu känmpfen, auch als er nach Neujahr wieder in die Schule geht. Seinen Schmerz versucht er durch Lernen zu ersticken, denn die Prüfungen rücken immer näher. Als wäre das nicht genug, konfrontiert ihn nun auch noch Sasha, Mischas ältere Schwester mit einem anderen Geheimnis, dass seine Freundschaft zu Mischa in ein völlig anderes Licht taucht und Überraschendes enthüllt.

Meinung:
Langsam enthüllen sich die tragischen Geschichten, durch die die heutige Beziehung zwischen Kotaro, Mischa und Shia entstanden sind. Der einstmals so fröhliche Junge ist, im Gegensatz zu seinen weiterhin quirligen Freunden, ernst und erwachsen geworden. Trotzdem bleibt Pitaten durch seine kindgerechte Darstellung vieler Geschehnisse weiterhin ein Manga, der sich eher an jüngere Leser richtet, die die Sorgen und Nöte der Grundschüler noch besser nachempfinden können.

Pitaten 7 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Pitaten 7

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,-

ISBN 10:
3-89885-923-1

172 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Fans von süßen Mädchen in Rüschenkleidern mit großen Augen werden gut bedient
  • Pitaten ist nicht mehr nur albern und schräg
  • Die Figuren entwickeln sich weiter
Negativ aufgefallen
  • Pitaten ist sehr auf ein jüngeres Publikum ausgerichtet
  • Die Handlung wird durch überdrehte Momente zerrissen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.11.2003
Kategorie: Pitaten
«« Die vorhergehende Rezension
Majin-Devil 2
Die nächste Rezension »»
Golden Boy 7
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>