SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.307 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Pitaten 1

Geschichten:
Pitaten
Autor: Koge Donbo, Zeicher: Koge Donbo, Tuscher: Koge Donbo


Story:
Kotaro ist eher ein mittelmäßiger Grundschüler, der sich mehr recht als schlecht durchschlägt und viel allein ist, da seine Mutter vor vielen Jahren starb und sein Vater arbeiten muß. Mit Mädchen kann er noch nicht viel anfangen, obgleich schon jemand für ihn schwärmt. Da taucht die junge Misha, die in der Wohnung nebenan eingezogen ist, bei ihm auf und beginnt ihn zu nerven. Sie versucht immer wieder seine Aufmerksamkeit zu erringen und behauptet, sie wolle seine Freundin und Mutter sein. Kotaro versucht sie immer wieder los zu werden, da ihm das sichtlich unangenehm ist und ihn die Kleine mehrfach in ziemliche Schwierigkeiten bringt, vor allem kurz vor den Prüfungen, die entscheiden, welche Mittelstufe er besuchen wird. Dass Misha ein Engel auf Ausbildung sei, glaubt er ihr anfangs noch viel weniger, bis sie ihn entsprechend überzeugt.

Meinung:
Pitaten wirkt wie eine kindgerechtere Ausführung von "Oh my Goddess", die aus der Sicht eines Zehnjährigen erzählt wird. Auch hier wird ein Junge, der in seiner Klasse eher der Außenseiter und Verlierer ist, von einem himmlischen Wesen aufgesucht und umgarnt, das ihm helfen will, sich aber andererseits so aufdringlich benimmt, wie sich Jungen der Vorpubertät die aufdringlichen Mädchen vorstellen, die nur das eine von ihnen wollen: "mit ihnen gehen". Misha setzt durch ihr überkandideltes Verhalten zumeist noch einiges drauf. Auch Pitaten richtet sich in seiner Spannung und im Humor eher an ein jüngeres Publikum, das die Probleme in Schule und Freundeskreis und mit den Mädchen noch eher nachvollziehen kann.

Pitaten 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Pitaten 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,- Euro

ISBN 10:
3-898856-656-9

Positiv aufgefallen
  • Fans von süßen Kind-Frauen mit großen Augen werden gut bedient
  • Eine witzige überdrehte Handlung ohne Gewalt
Negativ aufgefallen
  • Pitaten ist auf ein jüngeres Publikum ausgerichtet
  • Die Probleme Kotaros sind teilweise sehr spezifisch japanisch
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.10.2002
Kategorie: Pitaten
«« Die vorhergehende Rezension
Star Wars : Eine Neue Hoffnung 2
Die nächste Rezension »»
Kenshin 7
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.