SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.200 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Mirai Nikki 1

Geschichten:

Mirai Nikki 1

Autor & Zeichner: Sakae Esuno



Story:

Yukiteru ist ein ganz normaler Junge, in der Schule unauffällig, aber auch kein Außenseiter und eher von der stillen Sorte. Allerdings hat er seit vielen Jahren einen imaginären Freund, der seine Einsamkeit mindert. Dieser ist real und mehr noch - ein Gott - was der Junge aber erst merkt, als die Stimme in seinem Inneren ihm ein ganz besonderes Angebot macht: Er soll an einem Spiel teilnehmen, an dessen Ende ihn ein großer Preis erwartet.

Yukiteru hält dies zunächst für einen Spaß, merkt dann aber, dass alles bitterer Ernst ist. Er ist einer der zwölf Auserwählten, die in einem Spiel auf Leben und Tod miteinander konkurrieren werden. Derjenige, der am Ende überlebt, wird der Nachfolger des Gottes werden.

Als einziges Hilfsmittel bekommen die Auserwählten Tagebücher an die Hand, die ihnen die Einträge bis auf 90 Tage voraus anzeigen, auch ihren eigenen Tod. Doch jedes davon hat eine andere Gewichtung.

Eher durch Zufall als durch Wissen entgeht Yukiteru dem Anschlag auf sein Leben und erledigt einen Auserwählten. Doch das macht ihn von nun an zum besonderen Ziel für alle seiner anderen Rivalen, dessen Identität sich erst nach und nach enthüllt.



Meinung:

Dem Manga liegt ein sehr alter Plot gegenüber, denn diese Art von Kampf um Leben und Tod ist schon sehr oft verwendet worden, man denke nur an Battle Royale. Das einzige, die Geschichte von anderen unterscheidet ist, dass derjenige, der den Sieger kürt und ihm die Macht übergibt, selbst einen Favoriten hat und ihm etwas mehr als den anderen erklärt.

Das macht Yukiteru nicht unbedingt den anderen überlegen, denn der Junge besitzt nicht die Skrupellosigkeit, die einige seiner Gegner an den Tag legen und er braucht einige Zeit, um sich an die Situation zu gewöhnen. Glücklicherweise bekommt er noch in diesem Band Verbündete, die vermutlich einiges abfangen werden
So gesehen entwickelt sich zwar eine konventionelle, aber nicht unspannende Action-Geschichte, die zwar in weiten Teilen vorhersehbar ist aber doch gelegentlich mit überraschenden Wendungen aufwartet. Interessant ist auch das Hilfsmittel, dass den Teilnehmern nur Aspekte ihrer Zukunft verrät und unterschiedliche Gewichtungen hat. Der Zeichenstil selbst verrät, dass es vermutlich auch hin und wieder etwas zu schmunzeln gibt, aber das Abenteuer und der Kampf überwiegen natürlich.
Alles in allem sollte man nicht mehr als eine actionreiche Handlung erwarten, die keinen Wert auf Hintergründe legt, sofern diese nicht unbedingt für die Handlung nötig sind.



Fazit:
Mirai Nikki bietet zwar einen altbekannten Plot, setzt diesen aber abwechslungsreich und spannend genug in Szene, um neugierig auf die Fortsetzung zu machen.

Mirai Nikki 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mirai Nikki 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-7704-7554-4

212 Seiten

Positiv aufgefallen
  • ein altbekannter Plot neu aufbereitet
  • spannend und actionreich ohne zu überfordern oder zu verschrecken
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.11.2011
Kategorie: Mirai Nikki
«« Die vorhergehende Rezension
Tsumitsuki
Die nächste Rezension »»
Stuck Rubber Baby
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.