SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.202 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Momo Little Devil 5

Geschichten:

Kapitel 20 - 24

Autor: Mayu Sakai
Zeichner: Mayu Sakai
Tuscher: Mayu Sakai


Story:

Momo sieht aus wie eine kleine süße Prinzessin. Der Hunger des Mädchens auf Eis und Kuchen ist enorm. Ihr liebliches Äußeres täuscht jedoch darüber hinweg, dass sie Satan persönlich ist. Yume wird von ihr auserwählt, die Interessen der Erde zu vertreten. Nur wenn diese es schafft, Momo sieben Mal eine Freude zu bereiten, wird die Erde nicht vernichtet.

Yume, Nanagi und Sanari gehen mit Momo in den Park. Dort wird sie von einem bekannten Regisseur auf der Stelle für eine Schokoladenwerbung engagiert. Als bei den Dreharbeiten Momos Temperament mit ihr durchgeht, wird es Zeit unterzutauchen. Was eignet sich besser dafür, als eine verlassene Insel? Nanagi erhält endlich die Gelegenheit mit Yume zu sprechen. Er will Klarheit darüber, was sie für ihren Sandkastenfreund Kanaka empfindet. Yume selber ist irritiert, denn nur bei Nanagi bekommt sie diese Schmetterlinge im Bauch. Kanaka scheint aber auch nicht uninteressiert zu sein, und zum ersten Mal nimmt sie ihn als Mann wahr. Was für ein Dilemma!



Meinung:

Obwohl Momo gewaltige Kräfte beherrscht, ist sie doch sehr einsam. Yume weiß zwar, das Momo die Macht hat ihren Planeten zu zerstören, aber trotz allem Unbill hat sie die Kleine in ihr Herz geschlossen. Nun setzt sie alles daran, Momo zu zeigen, wie lieb sie diese gewonnen hat. Dies ist bei Leibe kein leichtes Unterfangen. Immerhin wurde Momo schon einige Male enttäuscht und ist extrem misstrauisch.

Kanaka scheint mehr für Yume zu empfinden, als diese glaubte. Da Kanakas Eltern Yume ablehnen, will dieser nur eins: Yume soll glücklich werden. Er nimmt sich daher Nanagi zur Brust und droht ihm, sollte dieser je Yume enttäuschen. Nanagi liebt Yume und ist stark verunsichert, ob sie doch mehr für Kanaka empfindet, als ihr selber bewusst ist.

Die Beziehungskrisen der einzelnen Protagonisten werden diesmal deutlich und in den unterschiedlichsten Konstellationen herausgearbeitet. Die Autorin breitet die Gefühlswelt ihrer Figuren gekonnt vor dem Leser aus und entführt ihn dadurch in die phantastisch-romantische Welt ihrer Erzählung.

Die niedlichen Zeichnungen und die süßen Kindergestalten von Momo und Piko bilden einen interessanten Kontrast zu ihrem Jahrtausende währenden Leben. Hin und wieder blitzt bei ihnen das wahre Wesen mit der unglaublichen Macht der Planetenzerstörer hervor.

Die Zeichnungen, gerade wenn es um Momo geht, wirken sehr süß und lassen sie wie eine hübsche Puppe aussehen. Aber auch märchenhafte Züge sind zu erkennen. So erinnert ihre Kleidung im Werbespot stark an die Geschichte von Rotkäppchen. Der Zeichenstil von Mayu Sakai besitzt einen hohen Wiedererkennungswert. Die bis ins kleinste Detail liebevoll ausgearbeiteten Figuren und Hintergründe und die im Chibi-Charakter gezeichneten Gesichter lassen einen gerne zu diesem Manga greifen.

Von der Autorin gibt es beispielsweise die Serien, "Das Peter Pan-Syndrom", die ähnliche phantastische Elemente wie "Momo Little Devil" aufweist, und "Rockin Heaven".

Die Story überzeugt wieder einmal mit interessanten Highlights und überraschenden Wendungen. Die geschmackvollen Abbildungen bewirken ebenfalls, dass die Leseratten sich für diesen Manga entscheiden.



Fazit:

Detailverliebte Bilder und ansehnliche, charmante Protagonisten veranlassen die Leser, sich in die Geschichte zu vertiefen. Der nächsten Band wird bestimmt wieder einige Fragen klären und dürfte dafür sorgen, das Mädchen und Jungen ab 13 Jahre der Reihe auch weiterhin die Treue halten. Die romantische Variante fehlt ebenso wenig wie geheimnisvolle Begebenheiten und Wesen mit zerstörerischen Kräften.



Momo Little Devil 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Momo Little Devil 5

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-86719-990-2

196 Seiten

Positiv aufgefallen
  • teuflisch schöne Story
  • kindliche Protagonisten mit gewaltigen Kräften
  • liebevolle Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.07.2011
Kategorie: Momo Little Devil
«« Die vorhergehende Rezension
Chew - Bulle mit Biss 2: Reif für die Insel
Die nächste Rezension »»
Spray King 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.