SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.720 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Reisende im Wind 6.2.: Das Mädchen von Bois Caiman - Buch 2

Geschichten:

Les Passages du Vent: La petite Fille Bois-Caiman - Livre 2
Autor, Zeichner: Francois Bourgeon



Story:

New Orleans, Louisiana, im Jahre 1862. Mitten in den Wirren des Sezessionskrieges bricht die junge Isabeau Murrait, die von allen "Zabo" gerufen wird, auf, um ihren jüngeren Bruder Nano wiederzusehen. Als Zabo auf dem Anwesen Lananette eintrifft, begegnet sie zum ersten Mal ihrer Urgroßmutter Isabeau de Marnaye - Isa! Während die Bevölkerung einer ungewissen Zukunft entgegensieht, nimmt Isa ihre Urenkelin mit auf eine Reise in die Vergangenheit.

In den "Maringounis", in einer alten auf Pfählen stehenden Hütte erzählt Isa Zabo von ihrem Schicksal, der Zeit nach ihren Erlebnissen mit  Hoel, Mary Hereford, John Smollet und der jungen Enora. Isa, Mutter eines kleinen Mädchens aus der Liason mit einem Schwarzen, versuchte alles, den notwendigen Schein zu wahren und gab ihr eigenes Kind als Frucht ihres Bruders mit einer Sklavin aus. Unterstützt von Louis gelang es ihr, die eigene Tochter als "ererbte bewegliche Habe" zu legitimieren. Trotz aller Widrigkeiten, versuchte Isa ihr Leben zu meistern und fand in Jean, dem Sohn von Louis, einen Mann, der ihrem Leben wieder einen Sinn gab. Doch auch das half Isa nicht, das Glück zu finden.



Meinung:
"Das Mädchen vom Bois-Caïman" ist die Fortsetzung von "Reisende im Wind", einem Comic, der seines Gleichen gesucht hat - und selten finden konnte. Entsprechend war die Erwartungshaltung, als Bourgeon 25 Jahre nach dem letzten Band des ersten Zyklus die Lebensgeschichte von Isa de Marnaye erneut aufgriff und offenbar Lücken schließen wollte.

Ehrlicherweise war der erste Band dieses Versuchs ein - kann man es deutlicher sagen - Rohrkrepierer. Episch, langweilig, enttäuschend sind noch die harmlosesten Adjektive, die auch einem geneigten Leser zu Buch 1 einfallen dürften - abgesehen von Bourgons Zeichnungen, die nichts von ihrer Magie verloren haben. Entsprechend kritisch nimmt man den zweiten Band in die Hand - und da ist sie wieder, die unglaubliche Magie, die bezaubernde Wirkung, das Gefühl, immer weiter lesen zu wollen.

Wie kann man das Gefühl beschreiben, aus einer desillusionierten Lethargie, die der erste Band hinterlassen hat, in fast schon Euphorei auszubrechen? Aber genau da ist der Fall. Buch 2 knüpft nahtlos an die Genialität der ersten Bände an, vergessen ist die zähe und eher unverständliche Einführungsgeschichte, die eher ein Kopfschütteln verursachte und das Gefühl hinterließ, jemand möchte auf einfache Art und Weise an eine Erfolgsstory anknüpfen.

Kurz gesagt, Buch 2 der Fortsetzung von "Reisende im Wind" beinhaltet alles, was man von Bourgeon erwarten durfte und ist wieder zu einem wirklichen Highlight geworden.

Fazit:
Mit Buch 2 des neuen Zyklus von "Reisende im Wind" zeigt Bourgeon ein weiteres Mal, warum er einer der besten Szenaristen und Meister einfühlsamer Zeichnungen ist - ohne Effekthascherei.

Reisende im Wind 6.2.: Das Mädchen von Bois Caiman - Buch 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Reisende im Wind 6.2.: Das Mädchen von Bois Caiman - Buch 2

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Splitter Verlag

Preis:
€ 17,80

ISBN 13:
978-3-86869-080-4

72 Seiten

Positiv aufgefallen
  • so schlecht wie Band 6.1 war so gut ist jetzt 6.2
  • alte Magie
  • Aufmachung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.05.2010
Kategorie: Reisende im Wind
«« Die vorhergehende Rezension
Empire USA 1 und 2
Die nächste Rezension »»
Largo Winch 14: Im Namen des Dollar
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.