SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.925 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Zeroin 6

Geschichten:
Piece 29 - 35 + Extra-Piece
Autor, Zeichner, Tuscher: Sora Inoue

Story:
In der nahen Zukunft unterstützen private Polizeieinheiten die regulären Truppen im Kampf gegen das organisierte Verbrechen. Mikuru, Ko und die anderen drücken zwar noch brav die Schulbank, doch wenn sie gebraucht werden, stellen sie sich tapfer den skrupellosen Gangstern in den Weg. Daneben ist noch immer reichlich Zeit für Herz-Schmerz, denn Mikuru hat sich in den tollpatschigen Ko verknallt. Dieser wiederum glaubt, dass er bei ihr keinerlei Chancen hat und fühlt sich durchaus geschmeichelt, wenn ihm auch andere Mädchen schöne Augen machen, aber letztlich träumt er nur von Mikuru.

In Folge gibt es immer wieder peinliche Situationen, Missverständnisse und Streitigkeiten. Als Misono verrät, dass sie und Ko sich geküsst haben, lässt sich Mikuru auf ein Tischtennis-Match ein, um die Sache mit der Rivalin zu klären. Wer einen Punkt verliert, muss ein Kleidungsstück ablegen.

Derweil bekommt es Ross mit einem alten Freund zu tun, den er aus den Augen verlor und der auf die schiefe Bahn geraten ist. Kann er ihm noch vertrauen? Und dann taucht Commando Zero auf und entführt Ko, der dummerweise der Falsche ist und sich auf ein gefährliches Spiel einlassen muss, damit alle mit dem Leben davon kommen…


Meinung:
Jungen ab 14 Jahre, die Serien wie "Spriggan", "Gundam Wing" oder "Detektiv Conan" entwachsen sind und Action-Titel mögen, in denen futuristische Waffen und knappe Dessous zum Einsatz kommen, sind bei "Zeroin" an der richtigen Stelle. Der Manga kann in einem Atemzug mit Reihen wie "Gunsmith Cats", "Gekkoh" oder "Tenjo Tenge" genannt werden, die sich mehr oder minder phantastischer Elemente bedienen, viele Kampfszenen und Klamauk bieten, dabei stets tiefe Einblicke in die Ausschnitte der Mädchen oder unter ihre Röcke gewähren. Die Protagonisten sind ungefähr im selben Alter wie die Leser, d. h., es handelt sich um Oberschüler, mit denen man sich identifizieren darf. Nach Logik sollte man jedoch nicht fragen.

Banale Schülerprobleme, haarsträubende Einsätze und Beziehungsprobleme wechseln einander ab, wobei der Humor nie zu kurz kommt und Tragödien meist nur dazu dienen, dass die Rahmenhandlung für die Panty-Shots und Schießereien vorangetrieben wird. Die Charaktere entsprechen den gängigen Archetypen: Ko ist der nette Trottel, den alle Mädchen mögen, Mikuru ist seine unnahbar wirkende, aber furchtbar eifersüchtige Traumfrau, Misono ist die verschlossene, geheimnisvolle Rivalin und so weiter.

Wer mit fliegenden Röckchen und aufplatzenden Blusen, Geballer und Gezanke/Klamauk zufrieden ist, kommt voll auf seine Kosten. Erwartet man mehr Handlung und sich entwickelnde Charaktere, lässt man besser die Finger von dem Titel.


Fazit:
Männliche Leser, die auf Panty-Shots und große Kanonen stehen, dürften ihren Spaß an der ganz nett gezeichneten Serie haben. Wer höhere Ansprüche stellt, sollte ein wenig in dem Band blättern, um festzustellen, ob ihm das, was "Zeroin" bietet, genügt - oder ob ein anderer Manga mehr dem Geschmack entspricht.


Zeroin 6 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Zeroin 6

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-7704-6855-3

174 Seiten

Positiv aufgefallen
  • nett gezeichnet
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.12.2009
Kategorie: Zeroin
«« Die vorhergehende Rezension
The Prince of Tennis 26
Die nächste Rezension »»
Stroke Material
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.